Der Norden von Mahé – Bliss Boutique Hotel Seychelles

Seychellen und der Norden von Mahé

Für 2 Tage war der Norden dieser schönen Insel unser zu Hause. Vom Bliss Boutique Hotel aus konnte man nicht nur die schönen Strände zu Fuß erreichen, sondern man könnte auch den nordwestlichsten Punkt der Insel Mahé. Der Norden von Mahé – Bliss Boutique Hotel Seychelles.

 

Das Bliss Boutique Hotel Seychelles

Das Hotel liegt an einer kleinen und man möge meinen Privaten Bucht mit den berühmten Granitfelsen, die die Seychellen preisgeben. Aber der Strand oder auch jeder Strand ist in dem Land öffentlich.

Etwas außerhalb liegt das Hotel mit perfekter Lage zur Betrachtung und Fotografie eines Sonnenuntergangs im Meer.

Neben der Möglichkeit sich direkt am Strand unter die Palmen und Bäume zu legen, bietet das Hotel auf einem eigenen, höher gelegenen Steg gemütliche Liegen und eine kleine Bar.

Das Restaurant, in dem es am Morgen auch das Frühstücksbüffet serviert wird, liegt oberhalb der Rezeption und bietet einen schönen Blick über die gesamte Bucht.

Ein zweites hoteleigenes Restaurant liegt direkt neben dem Hotel und ist schnell erreichbar.

In ca. 500m Entfernung ist ein kleiner Supermarkt. Dort kann man sich it dem nötigsten eindecken. Gerade die Preie für Wasser 50 SCR und Bier 90 SCR sind im Hotel recht hoch.

 

Check In – Der Norden von Mahé – Bliss Boutique Hotel Seychelles

Wir wurden am Flughafen von einem Fahrer abgeholt. Dies hatten wir im Vorfeld mit dem Hotel so abgesprochen. Eine Fahrt vom Flughafen bis ins 30 Minuten entfernte Hotel kostet 50€ oder 600 SCR.

kleiner Tipp: Bezahlt alles, und das ist meist möglich, in seychellois Rupien. Der Wechselkurs liegt ca. bei 1€ – 16 SCR!!!

So kostet die Fahrt dann umgerechnet ca. 38€

Die Rezeption erwartete uns auch schon und begrüßte uns mit kalten Tüchern und einem Erfrischungsgetränk. Während wir unsere Pässe abgaben, wurden unsere Koffer schon direkt auf unser Zimmer gebracht.

Die Aussicht, die wir hier genießen konnten, war wirklich einmalig schön.

Wir sind sehr freundlich empfangen worden, uns wurden Badetücher, ein Fön sowie Steckdosenadapter gegen eine Pfandgebühr überreicht, die aber nur bei Verlust erhoben wird.

Und dann wurden wir auf unser Zimmer geführt.

 

Zimmer mit Ausblick oder?

Unser Zimmer befand sich im Garten oder auch hinteren Bereich des Hotels. Dafür musste man die Straße überqueren und ein paar Stufen erklingen.

Das Zimmer war wirklich sehr geräumig und nett eingerichtet. Neben dem großen Bett hatten wir einen Safe, eine Couchgarnitur, ein großes Bad mit separaten Waschbecken und einen Balkon.

Auf dem Balkon hatten wir sogar ein wenig Meerblick, aber nur, wenn wir über unser Nachbarhaus guckten. Sonst hatte wir, wie auch gebucht, Gartenblick.

Gebucht haben wir das Hotel über Booking.com

Die Aussicht und Lage am indischen Meer

Das Hotel liegt an der Nordwestküste von Mahé und bietet gerade Abends ein tolles Panorama. Der Sonnenuntergang beginnt immer täglich um ca. 18:25 Uhr. Wir liegen hier fast am Äquator, so ändert sich die Zeit nur bedingt im laufe der Monate.

Sonnenuntergang

 

Vom Hotel aus oder auch vom Strand kann man den herrlichen Sonnenuntergang sehr schön genießen und gegen 19:00 Uhr wird es dann auch langsam dunkel auf der Insel. Dann sind die letzten Strahlen der Sonne am Horizont verschwunden.

 

 

 

Bliss Beach

Der Strand am Hotel ist relativ klein und bietet nicht vielen Besuchern Platz. Gerade bei Flut wird der Strand noch kleiner. Auch ist die Möglichkeit von natürlichen Schatten eher begrenzt und die Palmen des angrenzenden Grundstücks kann man nur bedingt empfehlen. Denn unter einer Palme mit Kokosnüssen sollte man sich nicht gerade legen, wenn auch die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, davon getroffen zu werden.

 

Dafür kann man die Kokosnüsse aber selber knacken und dann essen. Wir haben es ausprobiert und ich habe auch nur ne gute Stunde dafür gebraucht, dies zu öffnen. Ok, das ganze ohne Werkzeug. Profi werde ich darin aber nicht.

 

Für Hotelgäste sind aber genug liegen auf dem Steg vorhanden.

Das Meer lädt sehr zum schnorcheln ein. Gerade die Granitfelsen bieten ein tolles Unterwasserpanorama. Übrigens hat das Meer hier Badewassertemperatur.

Knappe 25 Grad warm ist es nur bedingt eine Abkühlung. Aber es ist herrlich zum schwimmen geeignet.

 

Für Menschen, die nicht gerne ins Meer gehen, hat das Hotel auch einen eigenen Pool. Dafür muss man nur in den Gartenbereich und ein wenig den Weg entlang der Zimmer folgen. Schon ist man am Ziel.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Hits: 208

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.