Islands Südküste mit Nordlichtern

Islands Südküste mit Nordlichtern 2

Für den heutigen Tag hatte man eine gute Nordlichtprognose. Es war die Stufe 4, also Active, vorhergesagt. Aber das Wetter war den ganzen Tag eher durchwachsen und leider auch nur Wolken am Himmel. Da wir an diesem Abend aber nicht aufgeben wollten und laut Wetterbericht die Wolken abziehen sollten, haben wir uns überlegt auf die Jagd zu gehen. Ob wir an Islands Südküste mit Nordlichtern rechnen können?

Islands Südküste mit Nordlichtern

Islands Südküste mit Nordlichtern – Dyrholàey

Islands Südküste mit Nordlichtern
Die Milchstraße über Island

Wir fuhren von unserem Hotel auf den Berg Dyrholàey, da man an dem Leuchtturm weit über die Südküste gucken kann und hier gar keine Lichtverschmutzung zu erwarten war. Und genau so war es auch. Es war stockdunkel hier oben. Etwas zugig durch den starken Wind, der seit Tagen Island heimsucht. Aber es war sehr gut auszuhalten und die Aussicht entschädigte alles. Alle die brechenden Wellen an der Küste ergaben eine gruselige Geräuschkulisse. 

Islands Südküste mit Nordlichtern – Die erste Sichtung

Islands Südküste mit Nordlichtern

Nur kurz nach dem ich die Kamera aufstellte erahnte man die Nordlichter. Zumindest die Ausläufer, die durch die Wolken sichtbar wurden. Ich hatte die Befürchtung, dass es wie damals an der Gletscher Lagune werden würde. Da haben wir das gleiche erlebt. Ein wenig Grün über den Wolken und mehr wurde nicht sichtbar.

Aber ein wenig Geduld haben wir an diesem Abend mitgebracht und die Location war einfach zu perfekt. Zwar hatten wir starken Wind hier oben, aber vor dem Auto war man geschützt und Melli konnte zuerst im Wagen auf die Lady warten. Es wäre ein Traum, die Nordlichter hier über der Südküste erleben und fotografieren zu dürfen.

Reynisdrangar
Mondaufgang über Reynisfara

Aber auch der aufgehende Mond über dem Reynisdrangar und Reynisfara Beach war wunderbar anzusehen.

Islands Südküste mit Nordlichtern – Die Lady zeigt sich

Reynisdrangar

Und dann trat das auf, was ich erhofft hatte. Die Nordlichter wurden stärker und zeigten sich oberhalb der Wolkendecke. Ein Traum. Gerade weil es hier so dunkel war, erkannte man das Grün der Lichter hervorragend.

Und das war noch nicht alles. Die Aktivität hier im Süden wurde immer stärker und wir bekamen einen tollen Nordlichtbogen über der Südküste zu sehen.

Islands Südküste mit Nordlichtern

Islands Südküste mit Nordlichtern – Eine Show mit Lila, Weiß und Grüß

Und als ob das ganze nicht schon toll genug gewesen wäre, zog das Nordlicht stärker auf und zeigte sich in seiner ganzen Pracht. Es fing an am Himmel zu tanzen und seine Bahnen in weiß und lila zu ziehen.

Islands Südküste mit Nordlichtern

Dabei war ein starkes Band die ganze Zeit am Himmel über dem Süden und der Küste zu sehen.

Islands Südküste mit Nordlichtern

Wir konnten an diesem Abend wunderbare Nordlichter erleben und mir gelangen wunderbare Fotos über der Südküste. Nicht nur die Nordlichter waren an diesem Abend in einem sehr tollen grün, nein auch das Zusammenspiel mit der perfekten Location war einfach genial.

Und es spiegelte sich sogar das Nordlicht in dem See zwischen dem Black Beach und der Straße zum Leuchtturm.

Islands Südküste mit Nordlichtern

Islands Südküste mit Nordlichtern

Die ganze Show dauerte ca. 1 1/2 Stunden hier oben in Dyrholàey und dann zogen leider wieder Wolken auf. Das war der Moment, wo wir hier oben abgebrochen haben und zurück zum Hotel fuhren. Aber wir müssen einfach zugeben, dass wir richtiges Glück gehabt haben. Den ganzen Tag und den Tag davor hatte es nur einen wolkenverhangenen Himmel gegeben, mit Regen und Sturm. Eigentlich war die Hoffnung nur gering auf eine Sichtung, aber wir hatten großes Glück.

Eine tolle Nacht an Islands Südküste mit Nordlichtern.

Islands Südküste mit Nordlichtern – Pinterest

Islands Südküste mit Nordlichtern
Sharing is Caring – pinnt doch unseren Artikel bei Pinterest


Aufrufe: 645

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.