Lufthansa Business Lounge in Paris Terminal 1

Die Lufthansa Business Lounge in Paris – Schengen Lounge

Ich hatte meinen Flug von Eurowings (HIER der Artikel) in den Best Tarif upgegradet und somit kam ich auch in den Genuss, die Lounge der Lufthansa in Paris nutzen zu können. Eurowings gehört ja zur Lufthansa und so kann man auch mit den höheren Tarifen oder durch einen Status un min. Smart Tarif in die Lounges der LH Group. So auch hier die Lufthansa Business Lounge in Paris.

 

LH Lounge in Paris



Die Lufthansa Lounge im Terminal 1 Satellit 6 ist eine Schengen Lounge. So kann man die Lounge nur nutzen, wenn man innerhalb des europäischen Räumen bzw. des Schengenraumes mit der LH Group fliegt, nutzen. Aber ich mein gelesen zu haben, das LH hier auch eine für den internationalen Verkehr betreibt.

Diese Lounge liegt im Keller und so muss man mit dem Fahrstuhl in der hintersten Ecke des Satelliten nach unten fahren. Am Schalter wird kurz die Bordkarte gecheckt und dann ist man auch schon drin.

Und was soll ich sagen. Schön ist anders. Gut, sie ist in dem typischen Lufthansa Stil eingerichtet und der Barbereich ist noch sehr angenehm. Der Sitzbereich ähnelt eher einer Bahnhofswartehalle als einer Flughafenlounge.
Da hier die Lounge recht voll war, verzichtete ich auf ein Bild. Die ganzen Geschäftsleute wollte ich durch ein Foto in verärgern.

Es gab im hinteren Bereich aber einzelne Ledersessel, die sehr gemütlich waren. Für lange Wartezeiten ist die Lounge jedenfalls nicht gemacht.

 

Büffetbereich der Lounge in Paris

Die LH Lounge hat ein lufthansatypisches Büffet aufgebaut und bietet auch warme und kalte Speisen an. Auch die Getränkeauswahl war wirklich gut. Von Softgetränken bis zum Sekt und Wein stand hier alles zur Selbstbedienung bereit.

Auch die kleinen Snacks und das Gebäck, welches es neben den warmen Speisen gab, war sehr lecker. Großzügig war das Essen nicht, geschmacklich unter Hausmannskost. Das geht definitiv besser.

 

Fazit

Wenn man in die Lounge durch seinen Status oder Tarif nutzen kann, dann sollte man es machen. Aber unbedingt in diese Lounge muss man nicht.
Die Lounge ist nur im Büffetbereich gut beleuchtet und gemütlich. Im, ich nenne es mal Warteraum, ist es absolut ungemütlich. Wenn man seine Zeit bis zum Flug nur kurz überbrücken muss, dann taugt die Lounge. Für einen längeren Aufenthalt von mehr als 1 1/2 Stunden taugt sie definitiv nicht.
Aber denkt daran, dass es nur die Schengenlounge (inkl. Schweiz) für europäische Flugziele von der LH Group ist. So die SWISS, Eurowings und Lufthansa. Diese flogen an meinem Tag hier ab.
Ausgerufen wird man in der Lounge nicht, aber es gibt Monitore an der Wand, die einem den aktuellen Status seines Fluges anzeigen. Obwohl das auch nicht stimmt, die Verspätung des EW Fluges nach Düsseldorf hat er auch nicht angezeigt.
Als sehr positiv ist vor allem der kurze Weg zu den Gates zu erwähnen. Ich musste nur den Fahrstuhl nutzen und dann stand ich am Gate.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.