Privilege Club – Mit qmiles zur Qatar Airways First Class

Mit qmiles zur Qatar Airways First Class

Viele träumen sicher davon, einmal in einer First Class zu fliegen. So war auch ich immer fasziniert von den Flugzeugen, die eine First Class an Bord haben. Gerade wenn man auf der Langstrecke Economy Class geflogen ist und beim boarden durch die First und Business Class nach hinten laufen muss. Aber mit qmiles zur Qatar Airways First Class geht es doch.

Bei Qatar Airways ist das Fliegen in der First Class aber nicht unmöglich und auch ohne ein Ticketpreis von ab 3.500€ zu haben.

Der einfachste Weg ist natürlich Flüge mit Qatar Airways durchzuführen und so die qmiles zu sammeln. Ich war schon öfter mit Qatar Airways unterwegs und habe auch so immer qmiles auf den Flügen zusätzlich gesammelt. Hier gibt es aber noch ein paar Hinweise, um zusätzliche qmiles für höhenwertige Tickets zu sammeln.

Hier wäre übrigens der Preis für meine beiden Flüge von Paris nach Doha und zurück:

Diesen habe ich aber natürlich nicht gezahlt, nicht einmal ansatzweise. Mit eigenen Meilen und gekauften Award Ticket konnte ich den gesamten Flug für unter 700€ buchen.

 

Die Flüge in der Qatar Airways First Class im A380

 

Paris – Doha

First Class im A380 von Qatar Airways – Paris nach Doha

 

Doha – Paris

 

 

Mit American Express und dem Privilege Club zur First Class

Wer sehr viel auf Reisen oder unterwegs ist, der hat auch meinst eine Kreditkarte. Hier bietet American Express eine gute Variante qmiles zu sammeln.
Eine neue Kartenanmeldung und Bestellung einer American Express Gold Karte gibt 20.000 Membership Punkte und bei einer American Express Platinum Karte sogar 30.000 Punkte. Die können in einem Verhältnis von 5 zu 4 in qmiles eingetauscht werden.
(auch bei Freundschaftswerbung kann man zusätzlich Membership Punkte erhalten)

Das ist schon mal ein guter Anfang, um sich sein Award First Class Ticket zu sichern.

 

Wenn man dann noch die Karte oft einsetzt und die Punkte über einen größeren Zeitraum sammelt, dann ist man auf dem guten Wege, sich sein Ticket zu sichern. Gerade da man die Punkte auf dem AMEX Konto lassen kann und erst bei Bedarf diese in qmiles umwandeln kann, kommt man nicht in die Verlegenheit, das qmiles verfallen.
Wobei das bei Qatar Airways und dem Privilege Club erst nach 3 Jahren der Fall ist. So hat man genug Zeit.

 

 

Sammeln bei den Partnern von Qatar Airways

 

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich die Partnerprogramme anzuschauen, bei denen es möglich ist, auch Punkte zu sammeln. So sind viele Autovermietungen, Hotels, Online Shops gelistet, die es erlauben sein Punktekonto zu füllen.
Auch andere Fluggesellschaften der Oneworld Alliance führen zu weiteren qmiles. So z.B. LATAM, Finnair, Cathay Pacific usw.

So sammelten wir z.B. auf unseren Flügen mit LATAM nach Madrid wertvolle qmiles.

 

 

Award Tickets über online Portale erwerben

 

Eine weitere Möglichkeit, die ich auch genutzt habe, ist der Kauf von Meilen über online Portale. Es gibt immer mal wieder Nutzer, die ihre Meilen nicht verwerten können und diese somit verkaufen.
Ein Transfer dieser Meilen lohnt sich zwar nicht, da die Kosten dafür zu hoch sind, aber man kann sich ein Award Ticket auf seinen Namen ausstellen lassen.

Wenn man sich also mit dem Verkäufer auf einen Gesamtpreis einigt, kann man auf diese Weise auch ein günstiges Ticket in der Business oder auch der First Class erwerben.

Das Ticket wird dann auf den Namen ausgestellt und die Buchungsnummer verschickt. Ein einfaches stornieren des Fluges ist auch nicht möglich, sondern nur über die Hotline von Qatar Airways.

Ein bisschen misstrauisch war ich am Anfang allerdings auch, aber ich hatte jetzt 2x einen guten Verkäufer.
Im In- wie im Ausland.

 

 

Einlösen der qmiles zur Qatar Airways First Class

Bei meiner Buchung hatte ich genügen Auswahl für Flüge von Paris nach Doha. Denn nur der A380 bietet die Frist Class von Qatar Airways.

Für meine Buchung benötigte ich 64.5000 qmiles.
Natürlich nur für einen Flug, aber dennoch ein relativ angenehmer Meilenpreis. Ein Business Class Ticket kostet gute 43.000 Meilen und ein Economy Class Ticket 21.500 Meilen.

Auf die 64.500 qmiles kommen je nach Flughafen noch Steuern und Gebühren dazu. In Paris waren es knapp 95€ und in Doha hat es mich knapp 20€ an zusätzlichen Kosten.

 

Und so ist es möglich ein First Class Ticket zu buchen, ohne den vollen Preis zu bezahlen. Alles natürlich abhängig davon, wie und wieviele Meilen gesammelt werden. Bezahlt man Dinge mit einer Kreditkarte, die man eh erworben hätte, sammelt man intelligent die Meilen. Kauft man etwas nur um die Meilen zu haben, geht die Rechnung natürlich nicht auf.

 

*Bei meiner jetzigen Recherche musste ich allerdings feststellen, dass Qatar Airways gerade ein wenig an der Meilenschraube gedreht hat und die erforderlichen Meilensätzeverdoppelt hat. So braucht man für einen Flug nur also 129.000 qmiles. Ich denke, dass wird sich aber wieder ändern. Da ist immer Bewegung drin und gerade sind auch die Partner Specialtarife draußen.

Hits: 337

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu!