Lighthouse Inn - Gardur Reykjanes

Für unsere erste Nacht in Island haben wir diesmal in Gardur ein Hotel gewählt. Das Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes liegt am südöstlichsten Punkt von Island und ist ca. 15 Autominuten vom Flughafen in Keflavik entfernt. Perfekt, wenn man am frühen Nachmittag in Island ankommt und nicht noch weit und lange fahren möchte.

Check In, Rezeption und das Hotel – Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes

Der letzte Zipfel im Südwesten von Island. Dort steht das Hotel Lighthouse Inn. Man kann es nicht verfehlen. Parkplätze sind genug vorhanden und man gelangt direkt zur Rezeption.

Kurz mit Namen angemeldet und da wir schon gezahlt hatten, haben wir den Schlüssel nach nur 2 Minuten in der Hand gehabt. Das nenne ich schnell und unkompliziert.

Das Hotel gibt es seit 2 Jahren und da es komplett aus Holz besteht, riecht man das auch. Der Geruch ist immer noch richtig frisch. Alles ist sauber eingerichtet und wirkt auch durchdacht.

Zimmer des Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes

Zimmer Lighthouse Inn

Man kann sein Zimmer nicht verfehlen. Es gibt einen großen Flur auf dem alle Zimmer liegen.

Flur

Unser Zimmer bot uns genügend Platz und hatte auch mit 2 Koffern genug Ablagefläche. Da wir aber eh nur eine Nacht hier verbrachten, mussten wir den Koffer auch nicht auspacken.

Lighthouse Inn Bad

Das Bett war sehr gemütlich und schön groß. An jeder Bettseite gibt es auch genug Steckdosen. Endlich einmal mitgedacht. Gibt es doch nicht nervigeres, als zu wenig Strom in einem Hotelzimmer.

Auch das Bad war für die Zimmergröße überdurchschnittlich groß, die Dusche eine Regenwasserdusche. Nur ein leichter Schwefelgeruch kommt aus der Dusche, wenn man das heiße Wasser laufen lässt.

Kleine Ablageflächen sind in der Dusche auch vorhanden. Das muss man echt erwähnen, da viele Hotels diese weglassen und man dann gucken darf, wo man seine Duschutensilien hinstellt, ohne das Bad unter Wasser zu setzen.

Frühstücksbüffet – Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes

Frühstücksbüffet Lighthouse Inn

Das Frühstücksbüffet im Hotel war bei unserem Besuch leider sehr klein oder abgespeckt. Ob es an den wenigen Gästen im Hotel lag, kann ich nicht genau sagen.

Lighthouse Inn Büffet

Zur Auswahl stand ein wenig Aufschnitt, Toast, Omelett und Würstchen, sowie Cerealien und Müsli, Skyr und ein wenig Obst. Dazu Kaffee, Tee und Saft.

Lecker war es, vor allem der Skyr war richtig gut. Wir gehen davon aus, dass es aufgrund der geringen Gästezahl im Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes etwas geringer ausfiel. Was natürlich verständlich ist, aber dennoch sollte es keinen spärlichen Eindruck machen.

Das Hotel und die Gegend – Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes

Lighthouse Inn - Gardur Reykjanes

Das Hotel bietet neben dem Früstücksraum, der Abends auch eine Bar ist, eine gemütliche Sitzecke mit einem Fernseher an der Wand und im Zwischenraum eine Sitzgelegenheit in einem offenen Durchgangsraum, der auch eine Tür ins freie bietet. Dort ist auch ein Raucherplatz eingerichtet.

Die Gegend am südlichsten Punkt Islands

Röstin Restaurant – Old Lighthouse Cafè

In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich ein kleines Café und Restaurant, das Abends bis 21:00 Uhr eine gute Küche bietet. Gleichzeitig ist das auch ein Museum, welches bei uns aber schon zu hatte.

Das Essen war super lecker. Neben isländischen Gerichten bietet das Restaurant auch eine sehr schöne Burger Auswahl.

Garður Old Lighthouse

Lighthouse Inn - Gardur Reykjanes

An der Küste steht der alte Leuchtturm von Garður, der jetzt nicht mehr in Betrieb ist. Dieser steht nur noch zur Ansicht an seinem alten Ort und wird am Abend von einem hellen Licht angestrahlt.

Lighthouse Inn - Gardur Reykjanes

Je nach Gezeiten steht das Wasser bis zum Rand der Schutzmauer oder eben sehr weit weg. Wir ersparten uns den Weg entlang der rutschigen Felsen, besuchen sollte man diesen Ort aber auf jeden Fall, wenn man in der Gegend ist.

Ob mit Tageslicht oder in der Nacht. Der alte Leuchtturm gibt ein tolles Motiv ab.

Lighthouse Inn - Gardur Reykjanes

Der neue Leuchtturm steht ein paar Meter im Landesinneren und wirft von dort aus sein Licht auf das Meer.

Lighthouse Inn - Gardur Reykjanes

Fazit – Lighthouse Inn – Gardur Reykjanes

Wer hier in Island ankommt oder abreist, der macht mit diesem Hotel alles richtig. Es ist nur 15 Fahrminuten vom Flughafen Keflavik entfernt und bietet somit weniger Stress durch die Fahrzeiten.

Das Hotel ist fast neu, es riecht noch schön nach frischen Holz, das Frühstück könnte auch bei wenigen Gästen ein bisschen größer ausfallen, dennoch ist das wichtigste vorhanden.

Wir können es wirklich sehr empfehlen. Buchbar ist das Hotel auch über booking.com.

78 / 100 SEO Punktzahl

Aufrufe: 719

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.