Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

16. März 2024 0 Von Sebastian Krettek

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Willkommen zu unserem neuen Blogbeitrag Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby! In diesem Beitrag möchten wir euch von unserem unvergesslichen Abenteuer auf der faszinierenden Insel Island berichten. Begleitet uns auf unserer Reise, bei der wir mit einem Mietwagen die atemberaubende Landschaft erkundet haben, während wir unser kleines Baby (4 Monate) dabei hatten. Erfahren Sie mehr über unsere Erlebnisse, die Nordlichter, die wir bestaunen durften, und wie wir mit einem Baby die Reise organisiert haben. Tauchen Sie ein in diese einzigartige Erfahrung und lassen Sie sich von den zauberhaften Eindrücken verzaubern. Los geht’s!

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Der Flug mit Play nach Island

Fly Play aus Island

Unser Flug mit Play war sehr entspannt. Auch für unseren TinyViking war der erste Flug eine entspannte Angelegenheit. Über den Flug haben wir HIER einen eigenen Artikel geschrieben:

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Entdecke die wunderschöne Südküste

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Die Südküste Islands ist einfach atemberaubend schön. Wir haben uns auf den Weg gemacht, um die wunderschönen Wasserfälle Seljalandsfoss, den Gljúfrabúi, den ich die ganzen Jahre einfach vergessen und übersehen habe, sowie den imposanten Skógafoss zu besichtigen. Die spektakuläre Aussicht und das tosende Wasser beeindrucken uns jedes mal, wenn wir hier sind. Und dieses mal haben wir unseren TinyViking dabei, der das Ganze mit seinen 4 Monaten erleben darf. Denn der Kleine ist so aufgeweckt, dass er alles sehen und mit seinen Augen aufsaugen möchte. Wir haben dieses mal den schwarzen Sandsand von Vík länger erkundet, da Anna von Vík aus zu ihrer Eishöhlentour aufgebrochen ist. Das Fotografieren der isländischen, atemberaubenden Landschaft ist immer wieder eine wahre Freude.

Der Artikel ist nicht chronologisch und zeigt unsere Ausflugsziele in dem gesamten “Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby” Zeitraum.

Ich habe bei der Erstellung des Artikels die KI-Funktion getestet und teile der informativen Stellen des Beitrags mit der KI erstellen lassen. Diese sind nicht extra gekennzeichnet.

KI Rank Math SEO Nutzung

Skogafoss: Ein majestätischer Wasserfall

Der Skógafoss ist ein majestätischer Wasserfall in Island. Sein tosendes Wasser und die spektakuläre Aussicht beeindrucken jeden Besucher. Der Wasserfall befindet sich an der Südküste Islands und ist Teil der bekannten Ringstraße. Mit einer Höhe von 60 Metern und einer Breite von 25 Metern ist der Skógafoss ein imposantes Naturschauspiel.

Man kann den Wasserfall entweder von unten bewundern oder aber auch die Treppe hinaufsteigen, um einen beeindruckenden Blick von oben zu genießen. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, Wanderer und Naturliebhaber, die die Schönheit Islands erleben möchten.

Wir haben den Skogafoss schon öfter besucht und daher ist Anna nur ganz kurz ganz nah an den mächtigen Wasserfall heran getreten. Im Februar war die Fläche darunter vereist, sodass Spikes empfehlenswert wären und durch die Tourbusse war es einfach wirklich sehr voll an diesem schönen Tag.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby
Drohnenaufnahme Skogafoss

Ich persönlich fertige lieber Fotos aus größerer Entfernung an, das macht hier für den Skogafoss ein noch imposanteres Bild. Und da man am Skogafoss keine Drohnen fliegen lassen darf, machte ich das von einiger Entfernung und bekamm ebenfalls ein tollen Szenario vor die Linse.

Seljalandsfoss

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Der Seljalandsfoss ist ein weiterer beeindruckender Wasserfall in Island. Er ist bekannt für seinen einzigartigen Charakter, da man hinter den Wasserfall gehen kann. Der Wasserfall befindet sich in der Nähe des Ringstraßenabschnitts zwischen Hvolsvöllur und Skógafoss. Mit einer Fallhöhe von etwa 60 Metern ist der Seljalandsfoss nicht nur hoch, sondern auch wunderschön anzusehen.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

In der Nähe des Seljalandsfoss gibt es auch den versteckten Wasserfall Gljúfrabúi, der in einer Schlucht verborgen liegt und eine mystische Atmosphäre ausstrahlt. Beide Wasserfälle bieten Besuchern die Möglichkeit, die beeindruckende Natur Islands hautnah zu erleben und unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen. Bei unserem Besuch im verschneiten Februar war der Bereich hinter dem Seljalandsfoss gesperrt, da alles vereist und somit viel zu rutschig war. Die Stufen waren unter der Eisschicht kaum erkennbar.

Hier haben wir einen kleinen Spaziergang zu den Wasserfällen gemacht und den Kleinen in der Trage unter Mamas Pulli und Jacke dick eingepackt, sodass er währenddessen ein Nickerchen an der frischen Luft machen konnte.

Für den Parkplatz bezahlt man für zwei Stunden 900 ISK. Dafür gibt es kostenlose Toiletten an dem Parkplatz. Man sollte tunlichst darauf verzichten nicht zu bezahlen, denn der Parkplatz wird kontrolliert.
Ansonsten werden beide Wasserfälle kommerziell ausgenutzt. Hier gibt es einen Souvenirgeschäft und einen Foodtruck neben den beheizten Toilettencontainern. Das Wickeln auf dem warmen Rücksitz hatten wir schon perfektioniert, sodass wir garnicht mehr sagen können, ob es einen Wickeltisch in den Toilettenhäuschen gegeben hätte.

Als wir vor Jahren hier waren, gab es nur einen kostenlosen Parkplatz und die Wasserfälle. Das hatte natürlich ein Bisschen mehr Charme.

Gljúfrabúi

Gljúfrabúi ist ein versteckter Wasserfall in Island, der in einer Schlucht liegt und eine mystische Atmosphäre ausstrahlt. Um den Wasserfall zu erreichen, muss man durch eine enge Felsspalte waten, was ein Abenteuer an sich ist. Gljúfrabúi ist weniger bekannt als der Seljalandsfoss, aber genauso beeindruckend und bietet ein unvergessliches Erlebnis für Naturbegeisterte. Das herabstürzende Wasser und das Spiel des Lichts in der Schlucht erzeugen eine magische Stimmung. Ein Besuch des Gljúfrabúi ist ein absolutes Muss für jeden, der die Schönheit der isländischen Natur entdecken möchte.

Der Weg zum Wasserfall ist mittlerweile gut ausgebaut und vom Parkplatz fussläufig gut zu erreichen. Da man am Eingang der Höhle nur einen schmalen Gang hat, der über ein paar Steine im Wasser ins innere führt, muss man hier ein bisschen Zeit mitbringen. Vor allem, da man mit Sicherheit hier nicht alleine ist.

Im Winter ist es rutschig und nass, dass sollte man beachten. Lohnen tut es sich auf jeden Fall. Ist die Höhle mit dem fallenden Wasser doch sehr beeindruckend. Mit Baby in der Trage oder auf dem Arm kann man eher nicht hinein und wird sich die Höhle nur von Außen anschauen können.

Erkunde die faszinierende Katla Ice Cave

Die Katla-Eishöhle ist ein faszinierendes Naturphänomen, das Besucher in eine magische unterirdische Welt entführt. Die Höhle befindet sich unter dem Mýrdalsjökull-Gletscher und beeindruckt mit ihrer eisigen Schönheit und den einzigartigen Formationen. Ein Ausflug in die Katla-Eishöhle ist ein unvergessliches Erlebnis und ermöglicht es Besuchern, die Kraft und Majestät der Natur hautnah zu spüren. Die eisigen Wände und das klare blaue Licht, das durch das Eis scheint, schaffen eine atemberaubende Atmosphäre. Ein Besuch der Katla-Eishöhle ist ein absolutes Muss für Abenteurer und Naturliebhaber, die Island erkunden möchten.

Gebucht hatte Anna die Tour über GetyourGuide:

Powered by GetYourGuide

Eine atemberaubende Tour

Die Tour für Anna zur Katla Ice Cave startete ab der kleinen Stadt Vík í Myrdal im Süden Islands. Ich blieb mit dem TinyViking in Vík. Man kann die Tour aber auch ab Reykjavik starten und buchen. Mit einer Verspätung von 45min startete die Tour auf den Mýrdalsjökull des Katla Vulkans. Auf der holprigen Fahrt über den Gletscher erklärte sich aber ganz von selbst, wodurch die Verspätung entstanden ist. Die Super-Jeeps müssen einiges Bewältigen um durch das unterspülte Eis zu kommen und bleiben ab und an auch stecken, sodass sie immer in Kolonne fahren um sich gegenseitig aushelfen zu können.

Mýrdalsjökull bedeutet „Gletscher des sumpfigen Tales“. Diese Bezeichnung wird nicht nur für den eigentlichen Gletscher verwendet, sondern auch für das Bergmassiv als Ganzes, ähnlich wie bei anderen isländischen Gletschern wie etwa dem benachbarten Eyjafjallajökull. Im Gegensatz zu diesem hat aber der unter dem Mýrdalsjökull liegende Vulkan einen eigenen Namen, nämlich Katla.

Quelle: Wikipedia
Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Und auch auf unserer Fahrt blieb man aufgrund des Tauwetters immer mal wieder stecken. Die Wagen konnten sich aber eigenständig befreien und die Fahrt fortsetzen. Nach gut einer Stunde Fahrt ist man an der Eishöhle angekommen. Zumindest fast. Denn ab hier bekommen die Tourgäste Helme und Spikes für die Schuhe ausgehändigt und man muss noch ein wenig auf der Gletscher wandern, ganz wackelig sollte man daher nicht auf dein Beinen sein. Zuerst wird einem die alte Eishöhle gezeigt, von der nur noch ein großes, rundes Tor besteht. Gem. den Tourguides wird dieser Bogen bereits im Sommer verschwunden sein. Aber man hat eine neue Höhle direkt nebenan entdeckt und die kann man nun besichtigen.

Die Eishöhle war atemberaubend. Das klare, schimmernde Eis bildete faszinierende Formationen und Spalten. Wir waren beeindruckt von der natürlichen Schönheit und der Ruhe, die in der Höhle herrschte. An einigen Stellen ist Asche im Eis eingeschlossen, was auch zu schönen Effekten führt, an einer Stelle erscheint diese als sei ein Vogel mit ausgebreiteten Flügeln im Eis eingefroren. Die Tourguides erklärten die Entstehung und die Besonderheiten dieser Eishöhle. Nachdem alle genug Zeit hatten, um die Höhle zu erkunden und Fotos zu machen, machte sich die Gruppe wieder auf den Rückweg zum Ausgangspunkt der Tour. Denn auch die Rückfahrt sollte nochmal ca. eine Stunde dauern. Und die Tour hatte ja schon eine Verspätung.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby: Tipps und Tricks

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Eigentlich können wir gar nicht so viele Tipps geben. Jedes Baby ist anders, schläft anders und verhält sich im Auto anders. Wir haben versucht die Autofahrten möglichst kurz zu halten und so zeitlich zu legen, dass es mit den Nickerchen des Kleinen zeitlich zusammenpasst. Was man jedoch beachten sollte ist, dass die Entfernungen in Island so groß sind, dass man nicht mal eben den ganzen Tag hin und her fahren kann. Mit Baby ist einfach alles ein wenig langsamer. Man sollte sich vielleicht nicht zu viele Ziele auf einmal setzen. Zudem ist es in der kalten Jahreszeit immer etwas aufwändig mit dem An- und Ausziehen, man kann dann nicht eben mal eine Jacke umwerfen und rausspringen um sich etwas anzuschauen.

Ist man das erste Mal auf der Insel, will man natürlich sehr viel sehen und erleben. Da rate ich von der Reise mit Babys und Kleinkindern einfach ab. Warum? Eine Reise nach Island ist nicht gerade günstig. Touranbieter nehmen Kinder meist erst ab min. 5-7 Jahren mit. Die Entfernungen sind teilweise sehr groß, wenn man mit dem Mietwagen unterwegs ist. Babys sollen ja nicht so lange in ihren Autositzen liegen, was das Ganze dann schwieriger gestaltet. Möchte man viel in wenig Zeit sehen, wird man dadurch vielleicht enttäuscht oder die Erwartungen werden einfach nicht erfüllt. Ist man lang genug auf der Insel, ist das natürlich kein Problem, solange man genug Stopps einplant und sich und dem Baby eine Pause vom Autofahren zum Beispiel in einem Café gönnt.

Wir waren jetzt schon 12x auf der Insel, 1x davon 21 Tage, daher kennen wir vieles hier und müssen nicht mehr alles auf einer Reise sehen. Daher können wir unsere Reise entspannt und sehr flexibel gestalten.

Aber im Grunde obliegt das natürlich jedem selber, ob und wie er reist, denn: Island lohnt sich immer.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby: Was du beachten solltest

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Im Winter kann es kalt werden. Wir hatten in Hestheimar zwei Tage mit Temperaturen von -10 Grad bis zum Mittag. Weiter im Süden waren es dann +5 Grad. Aber man sollte dann die richtigen Outdoorkleidung für seinen Nachwuchs dabei haben. Für unseren TinyViking haben wir Wochen im Voraus über verschiedene Plattformen die Kleidung erworben. (Fleeceanzug, Kopfhaube, Mütze, dicke Fleecestrumpfhosen, Fleecejacken, Schuhe usw).

Die meisten Hotels und Cottages bieten den Reisenden Beistellbetten kostenfrei zur Verfügung an. Man muss einfach nachfragen. Vorteil bei Kindern unter zwei Jahren ist, dass sie überall kostenfrei übernachten.

Auf dem Flug haben wir bei Play den dritten Sitzplatz der Reihe für 25€ pro Flug dazugebucht. Das geht bis zwei Jahre. Somit reist man definitiv entspannter. Einen airlinezertifizierten Autositz kann man mit in die Kabine nehmen.

In Island selber sind alle sehr sehr kinderfreundlich. Man kann überall stillen und wickeln, selbst wenn man kein Gast ist. Aber als Tourist ist man ein ein seltener Anblick mit Baby.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Ein gemütliches Cottage in Hestheimar

Die Unterkunft ist im gleichnamigen Örtchen Hestheimar im Süden zwischen Selfoss und Hella gelegen. Somit bietet sich an, Island mit Mietwagen und Baby von hier aus die Südküste zu erkunden und den Golden Circle anzufahren. Der Seljalandsfoss ist 30min entfernt, Vík liegt knapp 1 1/2 Stunden weit weg und nach Reykjavik braucht man ebenfalls knapp 1 1/2 Stunden. Vom Flughafen braucht man ca. 2 Stunden bis nach Hestheimar.

Gebucht hatten wir über booking.com und das für den gesamten Zeitraum, bis auf die letzte Nacht. Wir hatten ein 1 Schlafzimmer Cottage, mit Einbauküche und separaten Bad. Zusätzlich hatten wir ein Babybett und sogar ein drittes Bett zum Ausklappen, neben unserem Doppelbett und der großen Couch. Ausreichend Platz für uns. Das Ganze war rustikal eingerichtet, bot aber alles, was man für den Aufenthalt brauchte.

Wir hätten theoretisch jeden Morgen bei uns frühstücken können, haben es aber vorgezogen gegen Entgelt jeden Morgen im Haupthaus zu frühstücken. Es ist doch angenehm im Urlaub, wenn man nicht alles selber machen muss. Das Frühstück bot alles, was das Herz begehrt. Frisches Obst, Brot und Toast, Aufschnitt und süßen Aufstrich, dazu Eier und Speck, sowie Skyr und Müsli. Zu trinken standen Kaffee, Tee und Säfte zur Auswahl.

Dazu kann man, wenn genug Gäste im Haus und den Cottages sind, ein Abendessen in Büffetform essen. Beides ist zusätzlich zu bezahlen. Das Frühstück kostet 3000 ISK pro Person (aktuell ca. 20€) und das Abendessen 5000 ISK p.P.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby- Die magischen Nordlichter in Hestheimar

Auch hier in Hestheimar hatten wir das Glück insgesamt 3x die Nordlichter sehen zu dürfen. Dabei war das während unseres Urlaubes gar nicht so einfach. Die Aktivität der Sonne war nicht stark und somit kam auch nichts in Richtung Magnetfeld der Erde an. Da wir aber das ein oder andere Mal einen klaren Himmel hatten, musste ich es draußen versuchen.

Am ersten Sichtungabend sollte nicht mehr als ein schwacher Nordlichtbogen bei uns ankommen. Eingefroren bei -6 Grad bin ich nach 2 Stunden wieder in das Cottage, da hatte sich auch der Bogen verzogen. Anna konnte den aus dem Fester mit dem schlafenden Baby im Arm auch beobachten.

Die zweite Sichtung war eine Zufallssichtung, denn ich stand nachts auf und habe einfach mal aus dem Fenster gesehen. Es war ca. 04.35 Uhr morgens und wir hatten noch ein paar Ausläufer der Nordlichter am Himmel.

Den Abend war es komplett bewölkt und daher sind wir auch normal ins Bett. Chancen auf Nordlichter haben wir uns nicht wirklich ausgemalt. Aber wie es manchmal so ist, das Wetter ändert sich hier einfach ständig.

Die letzte Sichtung in Hella hatten wir dann im Monatswechsel. Vom 29.02. – auf den 01.03. Auch an diesem Tag war die Aktivität gleich Null. Ich war insgesamt 2 Stunden draußen und konnte nichts einfangen. Also sind wir ins Bett, da es am nächsten Tag auch in Richtung Keflavik gehen sollte.

Und auch hier half das Aufstehen in der Nacht, denn gegen 01:00 erschienen wunderbare Nordlichter am Nordhimmel. Beim nächtlichen Aufstehen kann auch ein Baby helfen 😉

Da ich eigentlich nicht auf Nordlichter in mitten der Nacht eingestellt war, zog ich mir das nötigste an Outdoorsachen an und ging vor das Cottage. Die Nordlichter tanzten am Himmel in verschiedenen Farben und Intensität, wie ich sie in der Nacht nicht erwartet hätte. Aber so ist das mit den Nordlichtern. Sie überraschen einen immer wieder.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Nach gut 30min war es mir bei -10 Grad einfach kalt ohne Socken in den Stiefeln und ich setzte mich vor das Fenster des Cottage. Denn das Nordlicht wanderte nach Westen und somit hatten wir die Beste Sicht von der Couch aus. Auch diese Lichtershow am Nachthimmel hat der Kleine verschlafen, nachdem er uns dafür geweckt hat.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

So sahen wir in dieser Nacht doch noch wunderbare Nordlichter. Gut, wenn man doch mal in der Nacht aus dem Fenster schaut. Denn es ist hier so dunkel, dass man die Nordlichter gut sehen kann, auch wenn die Aktivität nicht die Beste ist. An diesem Abend war der KP Wert übrigens bei 0.33.

Die Werte sagen also nur bedingt etwas aus. Wichtig ist eher der aktuelle Bz Wert und das aller Wichtigste ist ein klarer Himmel.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Lava Center in Hvolsvöllur

Was kann man an einem verregneten Tag in Islands Süden machen? Wie wäre es mit dem Lava Center. Hier erfährt man alles wissenswerte über die Vulkane in Island. Entweder durch einen Film am Anfang, in dem alle Vulkanausbrüche Islands der letzten 100 Jahre gezeigt werden oder dem interaktiven Rundgang. Hier werden die verschiedenen Vulkan- und Lavaarten vorgestellt. Eine interaktive Karte zeigt die Vulkane in der Nähe des Lava Centers. Vor allem der Hekla und Katla stehen hier im Vordergrund, da diese sich in unmittelbarer Nähe des Centers befinden.

Für einen verregneten Vormittag oder für Vulkaninteressierte ist dieses Lava Center eine gute Anlaufstation. Wir fanden allerdings den Preis mit 67€ für uns beide, TinyViking war umsonst, einfach viel zu hoch.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Skyrland in Selfoss

Eine weitere Möglichkeit, um sich auch ein wenig zu bilden, ist das Skyrland. Und worum es da geht, besagt schon der Name. Die Firma Ísey hat hier im Keller einer tollen Foodhall in der Stadt Selfoss ein kleines Museum errichtet. Hier wird einem die Tradition und Herkunft des Isländischen Skyr vermittelt.

Wir fanden das kleine Museum wirklich sehr schon gemacht. Es bietet einen interaktiven Teil, der einem die Geschichte des Skyr bis hin zu den ersten Siedlern Islands näherbringt.

Am Ende erwartet den Besuchern ein Teller mit zwei Spezialitäten aus Skyr. Einmal Ísey Skyr pur auf einem Löffel und einmal ein Probiercup Skyr mit Fruchtpüree und Knusperflakes. Wirklich lecker.

Der Eintritt betrug hier 2000 ISK, also ca. 13,50€.

Ausflüge und Abenteuer in Reykjavik

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Wir hatten in Reykjavik vier Termine, die wir wahrnehmen wollten und eigentlich war geplant, dass wir zum Cottage hin und herfahren. Da aber unser Ausflug zum Jökulsarlon – Gletscherlagune – im wahrsten Wortes ins Wasser gefallen war, am geplanten Tag war es stürmisch und regnerisch, haben wir umgeplant. Dank der islandshotels.is (Fosshotel) konnten wir problemlos innerhalb der Kette umbuchen und haben in das Reykjavik Saga gewechselt, sodass wir doch eine Nacht in Reykjavik verbringen konnten.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Hotel Reykjavik Saga

Das Hotel Reykjavik Saga liegt am Reykjavíkurtjörn und dem Rathaus. Wer mit dem Mietwagen anreist, kann dort seinen Wagen in der Tiefgarage abstellen. Nicht gerade günstig, aber eine andere Möglichkeit habt ihr in Reykjavik nicht. Das Hotel ist sehr zentral gelegen und perfekt für Ausflüge in Reykjavik. Die Haupteinkaufsstraße und der Hafen ist fußläufig zu erreichen.

Neben der Waltour, die wir weiter unten beschreiben, hatten wir beide noch Termine bei einem Tattoo- und einem Piercing Geschäft. Diese beiden Termine hatten wir am ersten Tag in Reykjavik und nach dem wir neue Farbe und neues Metall im Körper hatten, haben wir natürlich noch entspannt einen Stadtbummel mit unserem TinyViking in der Trage gemacht.

Am Tattooladen von ReykjavikInk hatte ich noch ein persönliches Treffen mit Ingibergur Thor, für viele Islandfans besser bekannt als @ingib.thor auf Instagram. Ich hatte bei ihm ein Print bestellt und es mir signieren lassen. Dazu habe ich mir den Versand gespart, da ich mit ihm eine persönliche Übergabe ausgemacht hatte. Leider hatten wir nur einen Smalltalk, da er ein Meeting für weitere Fotografentouren in Island hatte. Das signierte Print hängt jetzt bei uns im Flur. Einen kurzen Blick auf das Print könnt ihr auf unserem Instagram Kanal riskieren.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Einen Tag in Reykjavik – Wale und Nordlichter

Auch in der Hauptstadt ist es möglich Nordlichter zu sehen. Man hat hier nur den Nachteil, dass es zu viele Lichter gibt. Und wenn es Nordlichter gibt, sind sie meist in Richtung Norden zu sehen und das heißt am Hafen. Und der Hafen hat viele, sehr viele helle Lichter. Das ist eine kleine Herausforderung, denn auch die Straßenlaternen der Hafenpromenade machen das Fotografieren nicht gerade einfach.

Zu allem Überfluss hatte ich noch die Kamera im Cottage gelassen und somit waren wir auf unsere Smartphones angewiesen. Aber wir hatten trotzdem ein wenig Glück, denn am Hafen stand zwar eine Wolkenschicht am Himmel, aber der Blick in den Norden war frei. So konnten wir durch die Lücke der Wolken und dem Horizont Nordlichter sehen. Nicht nur durch die Kamera, auch mit dem Auge waren sie sichtbar.

Auch am Solfar, dem Wikingerschiff aus Edelstahl, konnten wir die Nordlichter einfangen und ein paar Portraits machen. So haben wir TinyVikings erste Nordlichter auch aufnehmen können. Ok, in Hestheimar hatte er sie auch gesehen aus dem Cottage, aber da habe ich kein gutes Foto machen können.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Nach gut einer Stunde war das Schauspiel vorbei, da die Wolken den Himmel komplett bedeckten. Noch ein kurzes Foto für den letzten Check, aber dann hieß es zurück zu Hotel.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Whale Watching: Ein unvergessliches Erlebnis

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Wir hatten in unserem Urlaub 2021 auf Island, während der Pandemie, eine Waltour gebucht. Dort haben wir aber leider nur Delphine gesehen und haben daher die Möglichkeit bekommen, ein zweites Mal mitzufahren. Kurz vor dem “Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby” Urlaub haben wir den Anbieter angeschrieben und siehe da, wir konnten diese zweite Fahrt auch drei Jahre danach noch einlösen. Also ab auf das Schiff.

Und was soll ich sagen. Kaum waren wir aus dem Hafen raus, haben wir einen Buckelwal gesehen, der schön direkt in Küstennähe schwamm.

Der Wal schwamm sehr entspannt am Hafen und wir konnten ihn eine geraume Zeit beobachten. Dann fuhren wir gut 1 1/2 Stunden raus in die große Bucht zwischen Reykjavik und Snaefellsness. Kehrten dann aber wieder um, um den Wal ein zweites Mal zu beobachten. Weitere Wale waren an diesem Tag nämlich nicht aufgetaucht.

Insgesamt verbrachten wir 3 Stunden auf dem Wasser und haben den Wal eine ganze Weile sehen können, bis der Wal zurück zum offenen Meer schwamm und wir in Richtung Hafen zurückfuhren. Eine tolle Tour, die aufgrund des nicht vorhandenen Wellengangs auch für Kinder unter 1 Jahr möglich war. Den Kleinen dick in der Trage unter der Jacke eingepackt hat er auch hier das Meiste verschlafen wozu das leise Dröhnen des Schiffsmotors und die kleinen Wellenbewegungen sicher beigetragen haben. Unter Deck war es aber zum Stillen muckelig warm. Kinder unter 14 müssen jedoch nach isländischem Recht auf dem Schiff eine Rettungsweste tragen, es sei denn man hat sie in der Trage.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Neues Lavafeld in Reykjanes

Natürlich hatten wir noch einen Abstecher zum neusten Lavafeld in der Nähe der blauen Lagune gemacht. War es vom Flughafen doch keine 20min entfernt und unser Hotel war direkt am Flughafen.

Die Isländer haben eine Straße direkt über die neue Lava gebaut und so die Verbindung zur größten Attraktion des Landes, der Blue Lagoon, und dem Geothermalkraftwerk Svartsengi wieder unkompliziert hergestellt.

Es war absolut beeindruckend, wie sich die Lava hier den Weg über die Straße gebahnt hatte und kurz davor stand, auch die Blue Lagoon und das Kraftwerk unter sich zu begraben. Dies wurde aber durch einen riesigen Wall verhindert.

Warten wir also ab, wann und wo der nächste Ausbruch stattfinden wird. Das er stattfinden wird, das ist Fakt, nur das Wann und Wo steht nicht wirklich fest. Diese Entwicklung hatte Reykjanes das letzte mal vor 800 Jahren. Und wer vom Flughafen in Richtung Hauptstadt fährt, der sieht, wie viel Lava hier liegt. Eine spannende Etappe liegt also vor Reykjanes, kann sie doch Jahrzehnte oder länger anhalten.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby- Mietwagen von Sixt: Flexibilität und Komfort

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby
Blick aus dem Mietwagen

Wir hatten uns in diesem Jahr für einen Mietwagen von Sixt entschieden. Einfach aus dem Grund, da wir die AMEX Platinum Kreditkarte haben und somit ebenfalls Sixt Platinum Member sind. Das bedeutet, wir erhalten ein Upgrade bei Verfügbarkeit und wir haben alle Versicherungen inklusive. Man braucht keine Zusatzversicherung bei Sixt abschließen, da alles über die American Express Kreditkarte abgedeckt ist, wenn mit dieser bezahlt wird.

Für diesen Trip hatten wir einen Mitsubishi Eclipse Cross 4WD Automatik erhalten. Bei einem Upgrade hätten uns dieses Mal leider nur Wagen ohne 4-Radantrieb zur Verfügung gestanden und darauf wollten wir nicht verziehen. Leider hat dieser Wagen uns überhaupt nicht zugesagt. Zu dritt war er viel zu klein. Das Gepäck mit Kinderwagen hat gerade so ins Auto gepasst. Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig und er war von außen nicht mehr unbeschädigt.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby
Mietwagen von Sixt

Gut, er hat uns überall gut hingebracht und fuhr mit dem Automatikgetriebe sehr ruhig. Dennoch war er viel zu klein für die Wagenklasse. Die Rückbank wurde jedoch während der Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby durchgehend zum Wickeln und Stillen genutzt und hat dafür ausgereicht.

Der Service von Sixt war bei der Abholung und Abgabe hervorragend. Die Abholung hat keine 15min gedauert bis wir den Wagen erhalten hatten. Gut, er hat uns überall gut hingebracht und fuhr mit dem Automatikgetriebe sehr ruhig. Dennoch war er viel zu klein für die Wagenklasse. Die Abgabe ging noch schneller als die Abholung. Nach 5min bekam ich das OK und habe die schriftliche Bestätigung per Mail erhalten. Das nennt man Service.

Aurora Hotel am Flughafen Keflavik und der Flug nach Hause mit Play

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Für die letzte Nacht hatten wir das Aurora Hotel gebucht, da wir mit unserem TinyViking nicht mitten in der Nacht durch die Gegend fahren wollten. Der Rückflug startete nämlich bereits um 06:00 Uhr nach Frankfurt.

Leider haben wir das Hotel und das Zimmer gar nicht fotografiert. Wir haben uns sehr früh schlafen gelegt und ich hatte meinen Blick am Fenster in Richtung Norden. Und wir konnten am letzten Abend tatsächlich aus dem Bett heraus Nordlichter aus dem Hotel sehen und fotografieren. Leider war die Fensterscheibe total verdreckt und die Scheinwerfer der Autovermietungen waren viel zu hell, aber mit dem Auge war es sichtbar und das Smartphone hat auch ein paar gute Fotos gemacht.

Vor die Tür zu gehen war keine Option, ich habe es kurz ausprobiert, aber die Outdoorkleidung war schon längst im Koffer verstaut und mit einer Jeans hat man es durch den starken Wind nicht lange ausgehalten.

Das Hotel bietet Frühstück ab 04:30 Uhr an. Wir waren aber schon um 04:15 Uhr mit TinyViking und unseren Koffern auf dem Weg zum CheckIn. Der Fußweg dauert keine 5min und schon konnten wir ohne Probleme einchecken und durch die Sicherheitskontrolle gehen. Das Ganze war dann innerhalb von 15min abgeschlossen und wir konnten noch in Ruhe am Flughafen frühstücken bevor wir pünktlich um 06:00 Uhr mit Play in Richtung Heimat starteten.

Den Flug nutzten wir, um ein wenig Schlaf nach zu holen. Der Kleine ist mit dem Start beim Stillen eingeschlafen und dadurch konnten auch wir ca. die Hälfte des Fluges gut schlafen. Wir hatten erneut die Reihe 1 A-C, also drei Plätze für uns.

Der Autositz stand wieder auf dem Platz am Fenster und wir hatten es in der Mitte und am Gang gemütlich gemacht. Der Flug war insgesamt entspannt und auch TinyViking war auf dem Rückflug wieder total tiefenentspannt.

Pünktlich landeten wir dann in Frankfurt am Flughafen. Play können wir empfehlen, gerade da man den Tarif auf sich entsprechend gut anpassen kann. So sind relativ günstige Preise nach Island und/oder USA/Kanada möglich.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby – Fazit

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

Der Urlaub auf Island war insgesamt ein tolles Erlebnis. Wir haben viel gesehen und erlebt, auch mit unserem TinyViking. Insgesamt können wir den Urlaub mit Mietwagen und Baby auf Island empfehlen, wenn man denn schon mal in Island war. Ansonsten haben wir ja bereits erwähnt, dass es vielleicht nicht unbedingt als Ersturlaub zu empfehlen ist. Auch wenn ich Island immer empfehlen kann. Denn auch in diesem Jahr hat sich die Insel von seiner schönsten Seite gezeigt.

Wir hatten tolle verschneite Landschaften, atemberaubende Nordlichter, kalte sonnige Tage, tolle Erlebnisse auf einem Gletscher und vieles vieles mehr. Die Flüge mit der LowCost Airline Play waren sehr entspannt.

92 / 100

Visits: 15