Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Umstritten und dennoch das neue Wahrzeichen der Stadt. Die Bauzeit wurde überschritten, die Kosten explodierten, aber die Politelite wollte die Elbphilharmonie in Hamburg unbedingt haben. Aber für Touristen und Einheimische bietet die Elphi mehr als nur ein neues Gebäude und Konzerträume. Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform ist für alle Besucher geöffnet.

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Die Elbphilharmonie in Hamburg ist sehr einfach zu besichtigen. In der Speicherstadt an der Elbe gelegen, habt ihr die Möglichkeit euch ein Ticket für den Eintritt zu holen. Aber ihr müsst dafür kein Geld bezahlen, wie auf vielen Portalen beschrieben wird. Ihr geht einfach zum Schalter unten an der Elbphilharmonie und schon könnt ihr kostenfrei zur Aussichtsplattform. Die Rolltreppe hoch und schon seid ihr fast da.

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform – Rundgang

Ist man dann einmal oben angekommen, hat man einen 360 Grad Rundgang um die Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform. Jetzt kann man sich Hamburg in Ruhe ansehen. Und die Sicht von hier oben ist wirklich wunderbar. Ob man nun auf die Elbe und den Hafen sieht oder sich doch die Speicherstadt und Landungsbrücken ansehen möchte.

Innerhalb des Gebäudes sind dann die Zugänge zu den beiden Konzertsälen, die Toiletten und ein Souvenir Geschäft. Das darf natürlich nicht fehlen. Wer hier oben Hunger oder Durst verspürt, für den wird hier auch gesorgt.

Wir waren gegen frühen Nachmittag hier oben und es war nicht wirklich viel los. Uns zog es aber dann in die Störtebeker Bar, denn die sah sehr einladend aus.

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform – Störtebeker Bar

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Die Bar ist eine Etage unterhalb der Aussichtsplattform. Neben allen möglichen Biersorten der Marke kann man hier auch gut Essen. Es sah zumindest wirklich klasse aus, was wir von unserem Tisch aus zu sehen bekamen.

Wir wollten erst abends Essen gehen, daher gab es eine Kostprobe der Störtebeker Biervielfalt.

Es wird natürlich alles frisch serviert und aus der großen Zapfenlager an der Wand an die Kundschaft verteilt.

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform – Störtebeker Bar

Die Bar ist wirklich gut eingerichtet. Da hier fast jeder Tisch belegt war, habe ich auf ein Foto der Inneneinrichtung verzichtet. Dadurch, dass das Ticket zur Aussichtsplattform nichts kostet, ist die Bar eine gute Alternative zu den anderen der Stadt. Eine Aussicht gibt es hier nur bedingt durch ein größeres Fenster. Die Terrasse war bei unserem Besuch leider gesperrt.

Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Fazit – Die Elbphilharmonie Aussichtsplattform

Ist man in Hamburg, dann ist ein Besuch der Elbphilharmonie und der Aussichtsplattform absolut ein muss. Gerade da die Tickets kostenfrei am Schalter erhältlich ist. Es könnte höchstens sein, dass man ein wenig warten muss, sollte der Andrang zu groß sein.

82 / 100 SEO Score

Aufrufe: 37

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.