Steigenberger Flughafenhotel in Frankfurt

Das Steigenberger Flughafenhotel in Frankfurt

 

Da unser Flug am nächsten Morgen sehr früh gehen sollte, entschieden wir uns dazu ein Flughafenhotel in Frankfurt am Flughafen zu nehmen. Nach dem wir beim letzten mal das Sheraton Flughafenhotel ausgesucht hatten, versuchten wir dieses mal das Steigenberger. Gebucht haben wir das Hotel über Booking.com Steigenberger Airport Hotel*.

 

Der Flughafenshuttle

Das Hotel liegt etwas außerhalb vom Flughafen und bietet daher einen Flughafenshuttle von Terminal 1 und 2 zum und vom Hotel an.
Dieser verkehrt alle 20 Minuten und ist für die Gäste kostenfrei.
Am Terminal 1 muss man bis auf die letzte Ebene des Flughafens runter und dann zu der Bushaltespur. Am Terminal 1 gibt es 2 Haltestellen für den Steigenberger Bus.

 

Der Check In inkl. Upgrade

Wir kamen mit mehreren Gästen gleichzeitig am Hotel an und mussten ein paar Minuten warten. Das war aber kein Problem.

Im Vorfeld unseres Besuches bekam ich eine Email vom Steigenberger Hotel, in der mit für einen kleinen Betrag ein Upgrade auf ein größeres Zimmer, ein 2 Gänge Menü und ein Frühstücksbüffet für 2 angeboten wurde.

Für die ersten beiden Angebote gab ich mein Angebot ab. Das Frühstück wird in diesem Hotel leider viel zu spät angeboten.

Dann waren wir an der Reihe. Nach Angabe des Namen wurden wir auch direkt daraufhin gewiesen, dass wir das Upgrade erhalten haben und bekamen die Frage gestellt, wann wir denn den Tisch für das Essen haben wollten.

Das ganze dauerte keine 5 Minuten und wir konnten unser Zimmer beziehen.

 

 

Unsere Junior Suite

Wir hatten unser Zimmer im Business Tower des Hotels.

Es war eine Junior Suite. Und was will man mehr dazu sagen, als es war richtig schön groß.

Zu schade, dass wir hier nur eine Nacht verbringen werden und eigentlich kaum das Zimmer nutzen konnten.

Das Badezimmer war sehr großzügig und es bot alles, was man benötigt. Fön, Hygieneartikel, Dusche und WC innerhalb noch einmal getrennt durch eine Wand.

Eine Kaffeemaschine für den nächsten Morgen war auch vorhanden, so konnten wir wenigstens einen Kaffee trinken bevor wir zum Flughafenterminal fahren sollten.

 

2 Gänge Menü im Restaurant

Wir hatten extra keine Kamera oder Handys dabei, da wir den Abend zu zweit genießen wollten.
Zum vorstellbaren 2 Gänge Menü, welches für 50€ p.P. angeboten wird möchten wir nur sagen, dass es sich absolut nicht lohnt.

Nicht dass das Essen nicht geschmeckt hat, das war wirklich toll. Aber es gab für Gäste, die dieses Arrangement gebucht haben, welches per Mail angeboten wurde, keine eigene Menükarte. Es musste erst in der Küche gefragt werden, was denn überhaupt angeboten werden konnte.
Das wirkt nicht ganz professionell und klingt nach Resteverwertung. Und vor allem wurde uns zuerst die normale Karte gegeben und wir hatten schon eine Wahl getroffen. Echt blöd.

 

 

Fazit

 

Für das Geld haben wir hier ein angenehmes Hotel vorgefunden. Das Zimmerupgrade war nicht wirklich notwendig, da wir dafür zu wenig Zeit hatten, aber es war wirklich toll.

 

 

*dieser Link ist ein Booking.com affilliate link. Wenn ihr auf diesen Link klickt, dann entstehen für euch keine Kosten bei einer Buchung, aber wir bekommen eine kleine Provision je Buchung.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Comments

  1. Hey 😉

    Meine Freundin hat im Steigenberger in Bad Homburg ihre Ausbildung gemacht. Das Steigenberger war für mich schon immer ein ganz besonderes Hotel. Vom Flair, Ambiente etc. unvergleichbar. Im Steigenberger am Frankfurter Flughafen war ich leider noch nicht, aber dort muss ich unbedingt auch nochmal hin !

    Liebe Grüße,

    Joshua.

  2. Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen! Das ist sicherlich viel stressfreier als mitten in der Nacht zum Parkservice zu fahren ….
    Das muss ich gleich mal abspeichern!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.