Wien Tag 3 – Schloß Schönbrunn,Raimund Theater Musicalbesuch

Wien Tag 3

 

Am nächsten Morgen, Wien Tag 3, nach dem Frühstück war es endlich soweit:

 

Das Schloß Schönbrunn

 

Der Besuch im Schloß Schönbrunn stand an. Es war Ostersonntag und herrliches Frühlingswetter.

image

Auf dem Vorplatz des Schloß war ein Ostermarkt errichtet. Dort konnte man essen, trinken und Osterdeko kaufen.

image

image

Nach einem kurzes Spaziergang über das Gelände zückten wir unser Sisi Ticket und gingen durch die fast Lane (an diesem Morgen eine sehr lohnenswerte Zeitersparnis) in das Schloß.
Wir bekamen -wie am Vortag- einen Audio Guide.

Es wiederholte sich im Grunde einiges, was wir am Vortag bereits gesehen haben.
Die Tour war demnach auch recht schnell vorbei. Und ehrlich gesagt waren wir auch ein wenig enttäuscht und haben uns auch aus zeitlichen Gründen danach entschieden, auf das Mobiliendepot zu verzichten….

Stattdessen nahmen wir uns viel Zeit für den Schloßpark. Und auch hier fuhr eine Bimmelbahn.

Nachdem die erste wegen Überfüllung ohne uns fuhr, kam 20 Minuten später die nächste. Durch die WienKarte erhielten wir auch diese Tickets vergünstigt. Die Tour dauert fast 1 Stunde und ich kann sie wirklich empfehlen.

Man fährt an allen Standorten am Schloß vorbei und auch kurz durch den Tierpark.

Das Highlight der Bimmelbahnfahrt ist der 15 minütige Stopp an der Gloriette, die wir ja bereits vom Hotelausblick kannten.

image

Ein tolles Gebäude mit einem grandiosen Blick auf Wien. Das sollte man gesehen haben!

image

image
Nach der Tour gingen wir noch einmal über den Ostermarkt und tranken eine Bowle und mein neues Lieblingsgetränk Sisi Spritzer (Weißwein, Wasser, Veilchensirup).

image

Danach gingen wir uns Hotel, um uns für unseren Musicalbesuch schick zu machen.
Das Raimund Theater erreicht man bequem mit der U6, allerdings möchte ich nicht verschweigen, dass an der Haltestelle ein deutliches Drogenproblem herrscht.

Auf dem Weg zum Theater fanden wir ein kleines italienisches Restaurant. Das Essen war ganz gut.

Und dann war es soweit. Unser Musicalbesuch stand an.

 

Ein Musicalbesuch in Wien

 

image
Das Raimund Theater ist wunderschön. Das 1893 eröffnete Theater wurde 1984/85 generalsaniert. Es bietet Sitzplätze für 1.193 Gäste und 40 Stehplätze, die zu meiner Überraschung auch genutzt wurden.

image

image

Wir saßen sehr weit oben im Theater und ich habe Glück nicht zu der Sorte „lange Beine“ zu gehören, denn sonst wäre es echt eng gewesen.

image
Der Herr neben uns hatte arge Probleme.

Nichtsdestotrotz war es ein wunderschöner Abend mit einem tollen Musical. Der Preis für unsere Karte lag bei 30€ pP. Sehr empfehlenswert.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.