Die Kirschblüte in der Altstadt von Bonn

Die Kirschblüte

Einmal im Jahr ist es soweit. Die Kirschblüte erwacht und zeigt sein schönstes Bild.

Wir müssen aber direkt gestehen, dass wir nun solange hier unten wohnen, aber die Blüte nie bewusst besucht oder fotografiert haben. Aber dieses Jahr war es endlich soweit.

Von der Stadtbahnhaltestelle Stadthaus gelangt man direkt in die Altstadt. (S66 von Siegburg und jede S von Bonn HBF Richtung Konrad Adenauer Platz)

In Bonn ist fast die ganze Altstadt von Kirschbäumen gesäumt und so ergibt sich eine schöne Allee aus einem feien Rosarot.

 

Der Eingang zur Altstadt

 

 

Verfehlen kann man den Eingang nicht. Der blaue Schriftzug ALTSTADT ist das ganze Jahr über der Straße gespannt.

Hier findet ihr Restaurants, Cafés, urige und moderne Kneipen und Geschäfte aller Art.

Und auch für den kleinen Hunger gibt es mobile Stände.

In diesem Falle war es ein Crêpes & Café Stand. Dieser vegan Cremes für 3,50€ mit Nutella war aber leider nicht wirklich dolle. Geschmäcker sind natürlich verschieden, für uns war es leider nichts.

 

Aber allgemein sei gesagt, dass sich nicht nur zur Kirschblüte ein Besuch hier lohnt.

Die alten Gebäude geben dem ganzen einen sehr romantischen Flair und laden hier sehr zum bummeln und verweilen ein.

 

Romantischer Flair

 

Typische Geschäfte, große Handels- oder typische Restaurantketten sucht man hier aber vergebens.

Die Kirschblüte erstreckt sich die komplette Breitestraße bis zur Kölnstraße.

Und fast parallel dazu verläuft die Heerstraße und biegt später in die Maxstraße ab. Man kann die Straßen einmal komplett ablaufen. Und am Ende kommt man wieder an der Haltestelle STADTHAUS an.

Natürlich gibt es hier immer wieder Straßen, die links und rechts führen, aber die richtige Allee der Kirschblüte befindet sich auf den bereits genannten Straßen. Und nur hier bietet sich das herrliche Bild.

Gerade zur Blütezeit ist die Altstadt von Touristen überlaufen. Jeder versucht sein Bild der Bäume, Gebäude und Blüten zu erhaschen. Wer es also ein wenig ruhiger mag, geht die Breitestraße komplett durch. Hier verirren sich nur die Hälfte der Menschen hin.

Viele bleiben meist am ALTSTADT Schild stehen und gehen max bis die nächste Straße kreuzt. Auf diesen ersten Metern der Altstadt befinden sich auch die meisten Restaurants, Cafés und Kneipen.

 

 

Wer von der Maxstraße und in Richtung Herrstraße läuft, der bekommt zuerst diesen Anblick zu sehen.

Ihr seht, jeder Winkel lohnt sich hier um die Kirschblüte in voller Pracht zu sehen.

 

 

 

Die Kirschblüte in Bonn kam in diesem Jahr am 31.03.17 über Nacht und sie blieben bis Ende April. Natürlich verblühen sie relativ schnell und man sollte sich daher nicht allzu viel Zeit lassen, wenn man sie hier sehen möchte.

Wir besuchten Bonn am 03.04.17. Gut das wir es nicht weit haben.

 

 

Wer also für nächstes Jahr einen Besuch zur Kirschblüte plant, der sollte den Frühling im Auge behalten. Sie kommen plötzlich und bleiben nicht lange.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.