Wie Nordlichter in Island sehen?1?

Wie Nordlichter in Island sehen?1?

24. März 2024 0 Von Sebastian Krettek

Wie Nordlichter in Island sehen?1?

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Die Nordlichter in Island sind ein faszinierendes Naturschauspiel. Jedes Jahr strömen Touristen aus aller Welt nach Island, um das farbenprächtige Spektakel am Himmel zu beobachten. Die grünen, rosa und violetten Lichter wirken wie Tanzende Vorhänge und verleihen der Landschaft eine zauberhafte Atmosphäre. Um die Nordlichter bestmöglich zu erleben, empfiehlt es sich, die dunkelsten und klarsten Nächte abseits der Stadtlichter auszuwählen. Mit etwas Geduld und Glück kann man dieses einzigartige Phänomen in seiner vollen Pracht bestaunen.

Im Februar und März kann man das atemberaubende Naturschauspiel der Nordlichter in Island erleben. Besonders im Süden Islands bietet der Orte Hella ideale Bedingungen für die Beobachtung dieses faszinierenden Phänomens. Wenn der klare Nachthimmel in ein magisches grünes Licht getaucht wird, ist es, als ob die Natur selbst ein zauberhaftes Schauspiel inszeniert.

Wir zeigen euch unsere Sichtungen aus unseren 9 Tagen in Island. Ihr könnt aber auch gerne unsere gesamte Reise nachlesen:

Erlebe das faszinierende Naturschauspiel der Nordlichter

Wie Nordlichter in Island sehen?1?

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Nordlichter zu sehen ist für viele ein Grund, in den hohen Norden zu fliegen. Natürlich ist das in Island ein sehr sehr positiver Nebeneffekt, bietet die Insel doch so schon genug an bemerkenswerten Naturschauspielen, Vulkane, Wasserfälle, heiße Quellen. Aber wie kann man sie denn sehen, die Nordlichter und was kann ich erwarten, wenn ich diverse Informationen über die verschiedenen Werte habe. Hierüber haben wir einen eigenen Artikel verfasst, der das Thema komplett aufgreift und sicherlich auch anschaulich erklärt:

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Die Aktivität

Hiermit ist der Sonnenwind bzw die Sonnenteilchen gemeint, die von der Sonne in Richtung Erde geschleudert werden. Durch unsere magnetischen Pole der Erde werden diese um die Erde gelenkt. diese erzeugen dann das Naturphänomen der Nordlichter. (und natürlich auch Südlichter, worauf ich aber nicht eingehe). Diese Erklärung ist eine Kurzfassung. Wer genaue Informationen über die Entstehung der Nordlichter lesen möchte, im WWW gibt es viele Seiten darüber.

Um euch die Aktivität für Nordlichter anzeigen zu lassen, gibt es eine Reihe von Seiten im Internet. Ich stelle euch hier -2- der für mich wichtigsten vor.

Wie könnte man in den Genuss kommen, Nordlichter zu sehen?
Wie könnte man in den Genuss kommen, Nordlichter zu sehen?

Die erste Seite ist das Icelandic Meteorological Office. Hier gibt es neben den Daten der Aurora auch das Wetter, Erdbebenmöglichkeiten, Vulkanaktivität uvm.

Speziell für Islandreisende ist die Seite sehr interessant, da sie neben der Vorhersage für die Aurora Borealis auch eine Wolkenvorhersage bietet. Das ist meist wichtiger, als die reine Nordlichtvorhersage. 

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Das ist wichtig für eure Jagd nach der Aurora

Die Seite der Alaska University of Farebanks bietet euch im Gegensatz eine Prognose für die komplette Welt. So könnt ihr auf verschiedenen Karten den Aurora Gürtel mit Intensität sehen.

Entscheidend ist hier, dass ihr gleichzeitig den Wetterbericht des jeweiligen Landes suchen müsst.

Diese Seite bietet auch eine Vorhersage für die nächsten 2 Wochen, jedoch kann sich dies immer ändern, da die Sonnenwinde und somit die Aktivität nicht 100% voraus berechnet werden kann. Also immer wieder nach schauen und nicht enttäuscht sein, wenn nur Stufe 2 vorhergesagt wird.

Die Aktivität der Nordlichter wird in eine Skala von 1-9 dargestellt. Dies soll die Wahrscheinlichkeit der Sichtbarkeit für die jeweiligen Breitengrad zeigen.

Je höher die Stufe, desto wahrscheinlicher die Sichtbarkeit und je südlicher ist das Nordlicht sichtbar

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – isländischer Wetterdienst en.vedur.is

Um einen klaren Himmel voraussagen zu können, bedarf es einer guten Informationsseite. Wir können euch, wie oben bereits erwähnt, en.vedur.is ans Herz legen. Hier bekommt ihr die Informationen vom isländischen Wetterdienst und diese sind eigentlich sehr genau. Die Natur ist manchmal unberechenbar und Wolken sind da, obwohl keine vorhergesagt und andersherum. Aber generell kann man sich gut auf diese Seite verlassen. Sie bietet auch eine Nordlichtaktivitätsvorhersage, wobei dies immer nur ein Anhalt sein sollte.

In Island starten die meisten Nordlichtsichtungen gegen 20:30 – 21:00 Uhr. Das sind unsere Erfahrungswerte und das, was uns Isländer berichtet haben. Bei einer hohen Aktivität kann das Schauspiel auch schon um 19:00 Uhr beginnen. Es sind alles nur Richtwerte, es ist natürlich möglich, dass sie früher oder später beginnen, oder halt gar nicht.

Aber in den letzten 9 Jahren hat sich das bei uns bestätigt. Meist sagt man auch, dass, wenn man bis 00:00 Uhr in Island keine Nordlichter gesehen hat, auch keine erscheinen werden. Dies können wir nur bedingt so bestätigen, da wir jetzt hier in Hella Nordlichter um 01:00 Uhr und 04:30 Uhr gesehen haben. Allerdings können wir nicht genau sagen, wann die ersten Sichtungen starteten, da wir vorher schliefen.

Ein Vorteil, wenn man außerhalb der Städte in Island eine Unterkunft hat, ist, dass man nicht weit fahren oder gehen muss, um Nordlichter zu erleben. Meist reicht einfach ein Blick aus dem Fenster oder ein Gang vor die Tür. So hatten wir das während unseres Besuches in 2021, als wir 3 Wochen auf der Insel waren und die Nordlichter in fast allen Gegenden bewundern konnten.

Teil 1 unserer dreiteiligen Roadtripreihe Island 2021 – 21 Tage Island

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – kurze Zusammenfassung

Um also in Island Nordlichter erleben zu können benötigt es Folgendes:

Die Wintermonate, einen klaren Himmel und ein bisschen Sonnenaktivität (meist bezeichnet als KP Index/Wert). In Island bedeutet das, dass man zwischen den Monaten September bis März die Möglichkeit hat, Nordlichter zu sehen. Und das auf der gesamten Insel.

Dazu beobachtet die o.g. Seiten im Internet. Diese geben euch immer einen guten Anhalt. Gerade bei klarem Himmel hat man eine gute Chance, Nordlichter sehen zu können.

Wie man auf dem Bild erkennt, ist das Nordlicht in grün mit der Kamera schwach eingefangen worden. Mit dem Auge sah man nur einen grauen Schleier. Wolken und Nordlicht sind so schwierig auseinander zu halten. Daher ist es wichtig, sich von Lichtquellen fern zu halten.

Dazu kommt, umso weniger Lichtquellen, desto besser die Möglichkeit, Nordlichter zu sehen. In einer Stadt in Island wird es schwieriger, Nordlichter zu sehen. Gerade wenn man noch nicht genau weiß, wie man Nordlichter im Anfangsstadium erblicken kann. Nicht alle Nordlichtsichtungen starten mit einem Feuerwerk am Himmel. Meist fängt es leicht mit einem grauen Schleier an, der für viele anfangs wie eine Wolkenformation am Himmel aussieht. Die Kamera kann dann aber meist schon das Nordlicht einfangen.

Ist man raus aus der Stadt, sollte der erste Blick sollte immer in Richtung Nordost gehen, denn aus dieser Richtung dreht sich das Nordlichtoval ein. Eigentlich dreht sich die Erde und das Oval bleibt stehen, aber das ist im Grunde hier nebensächlich.

Wie Nordlichter in Island sehen?1?

Bei starken Nordlichtern stören direkte Lichtquellen nicht mehr. Dann kann man auch mit Lampen in der direkten Umgebung sehr gute Fotos machen.

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Touren?

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sollte man in Reykjavik das Hotel haben und nur kurz in Island sein, dann bietet es sich vielleicht an, eine der vielen Nordlichttouren zu buchen. Hier muss man sich um fast gar nichts kümmern. Die Guides suchen die besten Spots, achten auf das Wetter und geben vor Ort Tipps zum fotografieren. Manchmal machen sie sogar Fotos, die man sich später über einen Link downloaden kann.

Powered by GetYourGuide

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Wie Nordlichter fotografieren?

Was jetzt noch fehlt ist eine Kamera und ein paar Tipps, wie ich sie richtig fotografieren kann. Auch hierfür haben wir damals schon einen eigenen Artikel geschrieben, daher möchte ich gerne hierauf verweisen.

Was wir aber definitiv hinzufügen müssen ist, dass durch die stetig verbesserte Smartphone Technologie die Aufnahmen dieser immer besser werden. Natürlich kommen sie nicht an eine richtige DSR oder einen Vollautomaten ran. Aber mal ganz ehrlich, manchmal reicht auch ein kleiner Schnappschuss mit dem Smartphone.

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Vergleich Smartphone iPhone 15pro – DSR Canon 80D

Natürlich kann man das nur bedingt vergleichen, obwohl die Rahmenbedingungen annähernd gleich waren. Trotzdem sind die Unterschiede an den Werten deutlich erkennbar. Die Nordlichter sind nur fast gleich stark. Aber man kann trotzdem erkennen, dass ein Smartphone mittlerweile hervorragende Bilder macht. Man sollte nur ein Stativ benutzen, sonst wird es anstrengend für der Hand. Weiterhin ist zu beachten, dass bei richtig kaltem Wetter mit Wind und Minusgraden eine richtige Kamera die Bedienung um einiges leichter macht. Gerade mit Fernauslöser. Und ein Smartphone wird bei Minusgraden sehr schnell ausgehen, denn die meisten Akkus machen das nicht lange mit.

Eine DSR hält auch Temperaturen von -30 Grad aus. Selbst getestet in Svalbard.

Im Cottage war das Fotografieren natürlich angenehm. Alle Lichtquellen ausgemacht, damit nichts im Fenster spiegelt, Kamera gegen die Scheibe gedrückt und das Foto gemacht. So hat die Fensterscheibe die Aufgabe des Stativs übernommen.

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Ein unvergessliches Erlebnis in Hestheimar

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

In Hestheimar, bei Hella, hatten wir das Glück insgesamt 3x die Nordlichter sehen zu dürfen. Dabei war das während unseres Urlaubes gar nicht so einfach. Die Aktivität der Sonne war nicht stark und somit kam auch nichts in Richtung Magnetfeld der Erde an. Da wir aber das ein oder andere Mal einen klaren Himmel hatten, musste ich es draußen versuchen.

Am ersten Sichtungabend sollte nicht mehr als ein schwacher Nordlichtbogen bei uns ankommen. Eingefroren bei -6 Grad bin ich nach 2 Stunden wieder in das Cottage, da hatte sich auch der Bogen verzogen.

Die zweite Sichtung war eine Zufallssichtung, denn ich stand nachts auf und habe einfach mal aus dem Fenster gesehen. Es war ca. 04.35 Uhr morgens und wir hatten noch ein paar Ausläufer der Nordlichter am Himmel. Hier hätten wir gerne gewusst, wie das Nordlicht vorher am Himmel aussah. Denn ich beobachtete ja durchgehend die Wolken und die Aktivität. Es zeichnete sich aber nichts ab.

Denn der Abend war komplett bewölkt und daher sind wir auch normal ins Bett. Chancen auf Nordlichter haben wir uns nicht wirklich ausgemalt. Aber wie es manchmal so ist, das Wetter ändert sich hier einfach ständig.

Die letzte Sichtung in Hella hatten wir dann im Monatswechsel. Vom 29.02. – auf den 01.03. Auch an diesem Tag war die Aktivität gleich Null. Ich war insgesamt 2 Stunden draußen und konnte nichts einfangen. Also sind wir ins Bett, da es am nächsten Tag auch in Richtung Keflavik gehen sollte, der letzte Tag des Urlaubes brach an.

Und auch hier half das Aufstehen in der Nacht, denn gegen 01:00 erschienen wunderbare Nordlichter am Nordhimmel.

Da ich eigentlich nicht auf Nordlichter in mitten der Nacht eingestellt war, zog ich mir das Nötigste an Outdoorsachen an und ging vor das Cottage. Die Nordlichter tanzten am Himmel in verschiedenen Farben und in einer Intensität, die ich in dieser Nacht nicht erwartet hätte. Aber so ist das mit den Nordlichtern. Sie überraschen einen immer wieder.

Wie Nordlichter in Island sehen?1?

Nach gut 30min war es mir bei -10 Grad einfach kalt ohne Socken in den Stiefeln und ich setzte mich vor das Fenster des Cottage. Denn das Nordlicht wanderte nach Westen und somit hatten wir die Beste Sicht von der Couch aus.

Island 9 Tage mit Mietwagen und Baby

In dieser Nacht hatten wir doch noch wunderbare Nordlichter. Gut, wenn man doch mal in der Nacht aus dem Fenster schaut. Denn es ist hier so dunkel, dass man die Nordlichter gut sehen kann, auch wenn die Aktivität nicht die Beste ist. An diesem Abend war der KP Wert übrigens bei 0.33, dafür war es durchgehend wolkenfrei.

Die Werte sagen also nur bedingt etwas aus. Das aller Wichtigste ist ein klarer Himmel.

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Entdecke die Nordlichter in Reykjavik

Auch in der Hauptstadt ist es möglich Nordlichter zu sehen. Man hat hier nur den Nachteil, dass es zu viele Lichtquellen gibt. Wenn es Nordlichter gibt, sind sie meist in Richtung Norden zu sehen und das heißt am Hafen. Und der Hafen hat viele, sehr viele helle Lichter. Das ist eine kleine Herausforderung, denn auch die Straßenlaternen der Hafenpromenade machen das Fotografieren nicht gerade einfach.

Aber wir hatten trotzdem ein wenig Glück. Am Hafen stand zwar eine Wolkenschicht am Himmel, aber der Blick in den Norden war frei. So konnten wir durch die Lücke der Wolken und dem Horizont Nordlichter sehen. Nicht nur durch die Kamera, auch für das Auge waren sie sichtbar.

Auch am Solfar, dem Wikingerschiff, konnten wir die Nordlichter einfangen und ein paar Portraits machen. Im Moment hat man das Gefühl, hier im Norden kann man sich nicht mehr richtig auf die Vorhersage der KP Werte verlassen. Man muss den aktuellen Werten mehr Beachtung schenken und bei klarem Himmel als Nordlichtjäger auf jeden Fall vor die Tür.

In Reykjavik selber habe ich alle Fotos mit dem iPhone gemacht oder dem Samsung von Anna, da ich die Kamera im Cottage vergessen hatte. Das zeigt, dass auch Smartphones in der Lage sind, gute Nordlichtbilder für den Hausgebrauch zu machen.

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Keflavik Int. Flughafen

Wie Nordlichter in Island sehen?1?
Blick aus dem 7. Stock des Aurora Hotel Keflavik

Sogar am isländischen Flughafen von Keflavik ist es möglich Nordlichter zu sehen. Wir hatten im Aurora Hotel eingecheckt, da unser Flug sehr früh am nächsten Tag in die Heimat ging. Und wir hatten ganz oben mit Blick in den Norden ein Zimmer. Jackpot für uns. Warum?

Aus dem 7. Stock war es an diesem Abend auch angenehmer und besser zu sehen, als direkt am Boden. Zwar strahlen hier überall die Lichter, entweder Straßenlaternen oder die großen Halogenstrahler der Autovermietungen, dennoch war es gut möglich, Nordlichter einzufangen.

Wie Nordlichter in Island sehen?1?

Ich ging trotzdem nach draußen und stellte mich in die Dunkelheit, aber es war einfach viel zu windig und zu kalt. Die Outdoorkleidung lag im Koffer und meine Motivation hier länger zu stehen verschwand mit jedem weiteren Windzug. Gelohnt hätte es sich, da die Aktivität stieg und die Nordlichter über das Hotel zogen, aber wir entschieden uns, das Schauspiel vom Hotelzimmer aus zu verfolgen.

Wie Nordlichter in Island sehen?1? – Zusammenfassung

Wir hoffen, dass dieser Artikel ein wenig zusammenfasst, wie, wo und wann man Nordlichter in Island erleben kann.

Kurzum, es muss die Winterzeit sein zw. September und März, am besten einen wolkenfreien Himmel und wenig Lichtverschmutzung. Die Aktivität und Vorhersagen der Apps und Websites ist erstmal nur Beiwerk, da es oftmals in der Nacht anders aussieht. Mit Sichtungen bei niedrigen Werten und auch ohne Sichtung bei hohen Werten. Packt euch dick ein, nehmt eure Kamera/Smartphone mit und habt Geduld. Die Nordlichtjagd ist kein Sprint.

Wir wünschen euch viel spaß auf der Suche nach dem Licht des Nordens.

88 / 100

Views: 5