Tag 3 – Santosa Beach und die 1-Altitude Rooftop Bar in Singapur

Der 3. Tag war auch zugleich der letzte Tag der von Singapore Airlines verschenkten Reise. Wir wählten an dem freien Tag Santosa Beach und die 1-Altitude Rooftop Bar in Singapur aus.

Da wir aber einen Tag verlängert haben, hatten wir noch genug Zeit ein paar andere Seiten von Singapur zu erleben.

Santosa Beach

Santosa Beach

So machten wir uns auf Santosa Beach zu erkunden.


Da Singapur am südlichsten Kontinentalpunkt liegt, sollte doch auch irgendwo Strand vorhanden sein. Das dachte ich zumindest bevor wir überhaupt geflogen sind und machte mir gedanken, ob und wie wir dort hinkommen.

Da Taxen in dem Staat sehr günstig sind machten wir uns zu dritt auf die Reise dorthin. Meine Frau und mich begleitete der dt. Blogger Milos von trendlupe.de, den wir auf der Reise kennen und schätzen gelernt haben.

Aber erstmal weiter zu Sentosa Beach.
Am Wochenende flüchten viele aus der dicht besiedelten Stadt ans Meer, um hier ein paar schöne Stunden zu verbirngen.
Es gibt hier mehrere Strandabschnitte, Umzieh- und Duschmöglichkeiten sowie das ein oder andere Restaurant und Bars.

Wir waren unter der Woche da und somit fast alleine. Nur ein paar Touristen verirrten sich, wie wir, an den schönen Ort.

Most Southern Point of Continental Asia

Santosa Beach

Als erstes besuchten wir den Most Southern Point of Continental Asia, also den südlichsten Punkt des Kontinents Asien.
Irgendwie ein sehr schönes Gefühl, weiter würde es nicht gehen, zumindest nicht nach der Natur.

Wie auf dem Bild zu sehen, habe ich es aber noch ein paar Zentimeter weiter geschafft als die meisten, die hier ankommen.

Mehr geht nicht!!! Oder?

Santosa Beach

Auch wenn es ein wenig geschummelt ist.

Das Meer ist herrlich und hat kaum Bewegung drin. Natürlich nur auf der Seite zur Stadt hin.

Der südlichste Punkt liegt auf einer Insel 10 Meter vom Strand entfernt, die aber noch zum Kontinent gehört.

Auf der Seite in Richtung Meer sollte man nicht schwimmen gehen. Die Strömung und die Wellen sind einfach zu stark und es gibt keine Möglichleit unbeschadet ins Meer zu kommen.

Außerdem ist die Sicht auf die vielen Containerschiffe zwar interessant aber nicht unbedingt schön.

Wir verbrachten dort ein paar Stunden, sonnten und erholten uns vom stressigen gestrigen Tag.

Fazit zum Strand. Wer in Singapur Urlaub macht, sollte den Strand von Santosa unbedingt besuchen gehen, aber das Wochenende meiden. Es lohnt isch wirklich sehr.

Nach dem Sonnenbad nahmen wir ein Taxi zurück zum Hotel. Schließlich hatten wir heute Abend noch etwas vor.

Wir verabredeten uns gegen Nachmittag in der Lobby, um in der Nähe des Singapore Rivers zu essen und später dann ein kleines Nachtleben Highlight erleben zu dürfen.

1-Altitude Rooftop Bar

1-Altitude Rooftop Bar

Den Abend wollten wir gemütlich zu dritt auf der höchsten Rooftop Bar in Singapur ausklingen lassen.

Die 1 altitude bar ist noch ein absoluter Geheimtipp in Singapur und daher nicht überlaufen.

Wer aber einen Tisch reservieren möchte, muss an dem Abend mindestens einen Verzehr von 100 SGD pro Person haben.

Für die Reservierung reicht eine Email an den Betreiber über die Homepage 1-altitude bar.

Ansonsten bleibt einem nur die Stehtische oder die Hoffnung, einen freien Tisch zu bekommen.

Der Eintritt von 25 SGD beinhaltet den Eintritt und 1 Freigetränk, wenn man nicht reserviert und nur die Stehtische nutzt.

200m über den Dächern der Stadt einen Cocktail oder ein Bier zu genießen ist schon ein tolles Gefühl.

Neben dem Freigetränk sollte man sich jedoch im Klaren sein, dass die Getränke nicht gerade günstig sind. Für ein Tiger Bier verlangt die Bar 16 SGD und für einen Singapore Sling 18 SGD.

360 Grad Sicht über Singapur – 1-Altitude Rooftop Bar

1-Altitude Rooftop Bar

Die atemberaubende Aussicht über den Stadtstaat, das Meer und einen den größten Hafen der Welt, wenn man alle Abschnitte zusammen zählt, ist einfach traumhaft.

IPhone Backup 331

Sonnenuntergang über der Lion City – 1-Altitude Rooftop Bar

1-Altitude Rooftop Bar

Das Wetter spielte bei unserem Besuch mit und wir hatten kaum eine Wolke am Himmel, so dass wir einen herrlichen Sonnenuntergang genießen durften.

Marina Bay Sands Lasershow – 1-Altitude Rooftop Bar

Gegen 20:00 Uhr lud dann das Marina Bay Sands Hotel zu einer sehr schönen Lasershow ein und rundete so unseren Tag ab.

1-Altitude Rooftop Bar

Wer also einen besonderen Abend in Singapur genießen möchte und schwindelfrei ist, für den ist diese Bar genaus das richtige

Gelegentlich wird Livemusik angeboten und die Getränkekarte bietet für jeden etwas.

MerkenMerken

MerkenMerken

81 / 100 SEO Punktzahl

Aufrufe: 750

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.