Von Palma de Mallorca nach Köln/Bonn mit Laudamotion

Leider mussten wir die Insel auch wieder in Richtung Heimat verlassen. Unser Flug von Palma de Mallorca nach Köln/Bonn mit Laudamotion sollte eigentlich gegen 21:00 Uhr die Insel verlassen.
In der Lounge konnte ich aber über eine App sehen, dass der Flug gut 1 Stunde Verspätung hatte. Leider kommt das bei Flügen ab und nach Köln ab der Mittagszeit immer häufiger vor.

Check In und Boarding

Den Check In hatten wir schon vor Abflug online erledigt. Wir flogen nur mit Handgepäck und so entfiel für diesen Trip das Aufgeben der Koffer am Schalter. Die Wartezeit verbrachten wir in einer Common User Lounge, in die wir mit unseren Priority Pässen hinein kommen.

Wer sich jetzt fragt, was der Priority Pass ist und wie man ihn bekommt, für den haben wir HIER in diesem Artikel alles niedergeschrieben.

So war es nicht ganz so schlimm, dass der Flug Verspätung hatte. Als dann das Boarding über die Monitore eröffnet wurde, verließen wir die Lounge und gingen langsam zum Gate.
Aber was mussten wir leider feststellen? Unser Flugzeug rollte gerade erst ans Gate. Unser Boarding wird jetzt erst einmal nicht direkt stattfinden. Denn die Passagiere müssen erst aussteigen, kurz den Flieger sauber machen, tanken usw.
Laudamotion bzw. Ryanair ist beim Turnaround zwar sehr schnell, aber gewisse Vorgaben haben auch diese Airlines.

Auch dieser Flug von Palma de Mallorca nach Köln/Bonn mit Laudamotion wird zwar von Laudamotion vertrieben, mit Laudamotion Flugnummer, aber durchgeführt wird er noch von Ryanair inkl. Flugzeug und Crew.

Ich bin gespannt, wann wir in Köln die ersten Laudamotion Flugzeuge mit dem neuen Layout sehen werden.

Boarding, Kabine und der Flug von Palma de Mallorca nach Köln/Bonn mit Laudamotion

Das Boarding startete dann doch relativ zügig, nachdem die Passagiere ausgestiegen sind. Auch hier wurde geordnet nach Buchungsklassen, d.h. Priority zuerst und dann die anderen.

Wir hatten auf diesem Flug Glück und konnten die neue Kabine, die Ryanair in den neuen Boeing 737-800 verbaut, nun einmal nutzen.

Und da hat sich einiges getan: Das schrille Gelb ist verschwunden, die Sitze sind deutlich dünner und bequemer und bieten dadurch viel mehr Platz. Nicht nur das Platzgefühl auf dem Sitz ist deutlich gestiegen, auch der Sitzabstand zum Vordersitz ist wesentlich größer. Das macht das Sitzen auch für größere Menschen erheblich angenehmer.
Das neue Boeing Interieur mit den LEDs ist ebenfalls sehr gut gelungen. Die Farben sind sehr angenehm für die Augen und machen im Gesamtbild sehr viel her und heben für Ryanair eindeutig den Komfort im Vergleich zu den alten Flugzeugen.

So macht auch das Fliegen mit Ryanair Flugzeugen definitiv mehr Spaß.

Der Flug von Palma de Mallorca nach Köln/Bonn mit Laudamotion war sonst unspekakulär, die Crew sehr nett und wenn man etwas kaufen wollte, wurde man nett bedient.

Start Palma de Mallorca Flughafen
Start Palma de Mallorca Flughafen

Ruhig und entspannt durch ein paar Minuten Schlaf kamen wir schließlich mit knapp 1 Stunde Verspätung in Köln an.

Hits: 189

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu!