Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf

18. September 2021 0 Von Sebastian Krettek
Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – A320neo und dahinter A320ceo

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf  – Wie so oft ist auch dieser Urlaub zu schnell zu Ende. So auch unser 10 Tage Malta und Gozo Roadtrip. Der Mietwagen war abgegeben und so standen wir dann am Flughafen in Malta. Durch ein Gebot  beim „Bid to Upgrade“ von Air Malta haben wir auch auf dem Rückflug ein Upgrade in die Business Class erhalten. 

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf – Check In

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Check In Schalter

Wir waren etwas zu früh am Flughafen und die Mitarbeitenden am Schalter konnten unsere Koffer für den Flug nach Düsseldorf noch nicht entgegen nehmen. Warum dies so war erklärte sich mir nicht, aber die Dame konnte uns leider vom System her nicht einchecken. Sie bat uns noch 30min zu warten und dann wäre alles freigeschaltet. Gesagt getan und dann war es auch wie sie sagte, das Gepäck wurde schnell und freundlich aufgegeben, die Ausweispapiere und der Impfpass kontrolliert und wir konnten dann durch die Fast Lane schnell die Sicherheitskontrolle passieren.

Die Zeit bis zum Boarding konnten wir hier am Flughafen in Malta in der einzigen vorhandenen Lounge verbringen. Den Artikel über die Lounge gibt es HIER für euch.

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf – Das Boarding

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Boarding

Für den Flug nach Düsseldorf wurde das Gate 7 und 8 ausgerufen und wir machten uns auf dem Weg aus der Lounge und standen dann direkt schon davor. Wie auch in Düsseldorf gab es auch hier kein Priority Boarding. Was aber auch kaum Sinn macht, da hier jedes Flugzeug per Bus oder zu Fuß geboardet wird. Leider muss ich hier sagen, dass das Busboarding total daneben war. Denn der Flughafen achtet sehr auf die Covid Regeln was Abstand und Hygiene angeht, aber stopft dann die Passagiere eng an eng in zwei Busse, um dann den dritten Bus mit 8 Passagieren fahren zu lassen. 

An Bord wurden wir dann freundlich empfangen und es wurde auch hier ein Desinfektionstuch gereicht. Unsere Sitzplätze befanden sich in Reihe 2, somit saßen wir sehr schnell auf unseren Plätzen und konnten das Handgepäck entspannt verstauen.

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf – Der Sitzplatz

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Business Class im A320ceo

Dieses mal haben wir einen Airbus A320ceo für unseren Flug erwischt, der noch über die altere Kabine verfügt. Die Sitze sind aus dicken Ledersitzflächen und wirken nicht so frisch, wie die Kabine der A320neo.

Die Business Class verfügt in der A320ceo über 2 Reihen und auch hier wird der Mittelplatz freigehalten. Somit verfügen diese Modelle von Air Malta über 8 Sitzplätze.

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Sitzreihe 1 und 2

Dafür ist der Sitzplatz aber sehr bequem. Sowohl die Rückenlehne, als auch der Sitzplatz selber war während der Flugzeit von 2.5 Stunden richtig bequem. Auch hier lässt er sich leicht nach hinten verstellen. Gefühlt hat man in der A320ceo mehr Platz und sitzt gemütlicher, als in der A320neo. Und, dass es eine Trennwand zwischen Galley der Crew und der Kabine hier gibt, ist in der CEO auch besser gelungen. In der A320neo ist zwar alles neu und modern, aber in der offenen Kabine fühlt man sich immer beobachtet.

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf – Der Service

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Bordmenü in der Business Class

Dieses mal wussten wir, dass wir ein komplettes Menü erhalten werden. Wir waren nur gespannt, was es wohl zu Essen an Bord gab.

Vorher wurden aber noch unsere Getränkewünsche abgefragt und dieses mal wählte ich einen Weißwein. Gereicht wurde ein maltesischer Chardonnay und ein stilles Wasser.

Nach kurzer Zeit wurde uns das Menü serviert. Dieses mal gab es in der Luft ein Rindersteak mit Käse überbacken, sowie gerösteten Kartoffeln, sowie Blumen- und Rosenkohl serviert. Dazu gab es eine Auberginenrolle mit Käse, sowie warmen Brötchen, Obstsalat und ein Tiramisu als Nachspeise gereicht.

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Menü

Und das Essen war auch wieder sehr gut. Das Steak hat kein Restaurantcharakter gehabt, war dennoch lecker, dafür war die Nachspeise einfach der Knaller. Ich würde fast behaupten, dass das mit die beste Nachspeise an Bord eines Flugzeuges war.

Nach dem Essen haben wir noch einen Kaffee oder Tee genossen. Ein sehr stimmiges Menü mit einer sehr aufmerksamen Crew.

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf – Der Flug

Air Malta in der Business Class
Air Malta in der Business Class – Start über Malta

Nach dem Start in Malta haben wir die Insel noch kurz aus der Luft sehen können, bevor das Flugzeug sich in Richtung Sizilien und dem europäischen Festland aufmachte. Kurz über Sizilien hat der Airbus ein wenig gewackelt, was aber noch kurzer Zeit aufhörte. Der Rest des Fluges mit Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf war absolut entspannt und ruhig.

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf – Fazit

Air Malta in der Business Class nach Düsseldorf
Air Malta in der Business Class

Für einen Urlaub in Malta würde ich immer wieder die maltesische Airline wählen, denn der Service ist wirklich gut, das Menü reichhaltig und die Qualität sehr gut. Die Crew ist sehr nett und freundlich. Wenn man die Chance hat, durch ein Gebot in die Business Class zu kommen, dann startet oder endet ein Urlaub auch richtig entspannt.

93 / 100

Aufrufe: 6