Blue Lounge – Lissabon

Werbung:

Blue Lounge

 

Die Blue Lounge, die sich am Lissabonner Flughafen im Terminal 1 Bereich Gate 7 befindet wird zahlenden Kunden, sowie gebuchten Lounges über die TAP Buchungsseite, Priority Pass Inhaber und weitere Portale, wie auch Holiday Extras.

Die Blue Lounge ist im Schengen Bereich und man sollte daran denken, dass der Flughafen sehr weitläufig ist. Die Wege zwischen den Gates, der Sicherheitskontrolle und dem Check In ziehen sich sehr.

Am Eingang wird die Zutrittsberechitgung überprüft und nach kurzer Zeit erhalt man Einlass in die Lounge. Wer sich kurzfristig entscheidet die Lounge zu besuchen, ist hier auch willkommen. Man kann die Lounge in Bar oder mit Karte zahlen.

Der Empfang war sehr freundlich und es wurden die Zutrittsberechtigungspapiere überprüft. Nach ca. 2 min konnten wir die Lounge betreten.

 

Über die Lounge

Wie man auf dem Bild erkennen kann, gibt es entweder die Möglichkeit mittels einer Airline den Eintritt in die Lounge zu erhalten oder man kann sich den Eintritt im Vorfeld erwerben, wie hier über www.holiday-extras.de.

Wer sich kurzfristig für den Aufenthalt entscheiden möchte, der kann den Eintritt für 25€ pro Person kaufen. Zahlungsmöglichkeiten sind Bar oder Karte.

 

Die Lounge

Was soll man großartig sagen. Die Lounge wurde im hinteren Bereich des Terminal 1 platziert. Es sieht so aus, als hätte man das letzte Eckchen ausgenutzt, um die eine Common User Lounge einzurichten.

Es gibt in der Lounge 2 Bereiche von der Anmeldung aus. Rechts und Links sind 2 Bar und Buffetbereiche und auch Sitzgelegenheiten. Beide Bereiche unterscheiden sich nur durch die Größe und das im rechten Loungebereich im hinteren Ende die Waschräume zu finden sind.

 

Dort gibt es auch die einzigen Fenster mit Blick auf den Taxistand des Flughafens.

Sonst wirkt die Lounge recht dunkel.

Sitzplätze gab es zu unserer Zeit, wir waren um 07:00 Uhr in der Lounge, genug. Die Anzahl der Gäste war überschaubar. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sich das im Laufe des Tage ändern kann.

Monitore mit den neusten Fluginformationen sind in der Lounge auch vorhanden. Die Zeit sollte man im Auge behalten, da man nicht aufgerufen wird.

Im Anmeldebereich gibt es noch eine kleine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften und es ist freies Wlan verfügbar.

WLAN ist im Bereich der Lounge vorhanden. Es stehen aber auch in jedem der beiden Bereich 1 PC mit Internetzugang bereit.

Der Buffetbereich

Eine Auswahl an Getränken steht hier zur Auswahl. Cola und Cola Zero, 2 Saftsorten, Wasser, Wein und Bier, ein paar Spirituosen, die neben den Wasserflaschen bereitstehen und eine Kaffeemaschine sind hier wählbar.

Als Speisen kann man hier zwischen süßem Gebäck und eine kleine Auswahl an Weißbrötchen mit Aufschnitt wählen.

 

Fazit

Zieht man den Vergleich zu einer Business Class Lounge muss man einfach sagen, dass hier der Unterschied gewaltig ist. Auch im Vergleich zu einer anderen Common User Lounge wie der Hugo Junkers Lounge in Düsseldorf, die im selben Preissegment liegt, sind hier einfach große Unterschiede.

Für den Eintritt von 25€, die einem dazu berechtigen bis zu 3 Stunden in der Lounge zu bleiben, bekommt man nicht viel geboten.

Wenn man die Lounge aber inklusive eines Flugtickets, würde ich hier erneut einkehren. Bezahlen würden wir für die Lounge aber nicht.

 

 

*Unser Aufenthalt in dieser Lounge wurde durch Holiday Extras gesponsored.

Unsere Meinung und Eindrücke werden jedoch von keinem beeinflusst ;-)*

Auf der Seite http://www.holidayextras.de/airport-lounges.html stellt holiday extras ihre Lounges vor, die ihr über die Homepage buchen könnt.

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Comments

  1. Desiree

    Schade, dass Euch die Lounge nicht so gut gefallen hat, wie die Hugo Junkers Lounge in Düsseldorf. Wir freuen uns dennoch sehr, dass Ihr beide Lounges für uns getestet habt und damit einen ehrlichen Eindruck in die Welt der Common User Lounges liefert.

    Viele Grüße,

    Désirée

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.