Krauma Geo Thermalbad – Deildartunguhver, Island

Krauma Geo Thermalbad – Deildartunguhver, Island – ergiebigste heiße Quelle der Welt

Das Krauma Geo Thermalbad, welches in der Nähe von Borganes und Reykholt liegt, wurde erst im November 2017 eröffnet und ist ein neues Bad mit 5 heißen Hot Pots, 1 kalten Hot Pot sowie 2 Dampfbäder.
Deildartunguhver ist die ergiebigste heiße Quelle der Welt und versorgt die umliegenden Höfe und auch u.a. die Städte Borganes und Arkanes mit heißem Wasser. Mehr auf dem unten gezeigten Bild.

 

Das Wasser was hier aus der Quelle hervortritt ist knapp 100 Grad heiß. Das heißt es ist auch ein wenig vorsichtig geboten. Selbst wenn man am Zaun steht, können heiße Wasserspritzer einen treffen und leicht verbrennen.
Interessant ist es alle mal, da es überall blubbert und dampft.

 

Krauma – Das neue Geo Thermalbad

Gerade im November 2017 eröffnet und noch nicht so bekannt, haben wir von dem Bad eher durch Zufall erfahren und uns einen Besuch gesichert. Mit kann 45€ pro Person ist das auch nicht ganz günstig, dafür haben wir aber Handtücher und Bademäntel inkl.

Buchbar auch über Guide to Iceland*

*dieser Link ist ein Partnerlink von GuidetoIceland. Bei Buchung und Durchführung erhalten wir eine kleine Provision, für euch entstehen keine weiteren Kosten

Also das Ticket vorgezeigt und die Badeutensilien empfangen und rein ins Bad. Die Umkleide ist sehr sauber und natürlich modern und schön neu.

 

Fotos sind in der Umkleide nicht gestattet. Es war zwar kein Mensch vor Ort, denn insgesamt waren nur 6 Personen im Bad.

 

Aufbau des Krauma

 

Das Krauma ist ein eher kleineres Thermalbad, bietet dafür aber viel mehr Privatsphäre und Entspannung als die Blaue Lagune im Süden von Island.
Wie oben bereits erwähnt waren wir die erste Stunde nur mit 6 Personen im ganzen Bad. Daher konnte ich auch gut ein paar Fotos schießen.

Die Hot Pots und auch der Cold Pot sind alle direkt nebeneinander.

Die 5 heißen Pools haben unterschiedliche Temperaturen. Sie liegen zwischen 35 und 43 Grad. So kann sich jeder seinen Pool aussuchen. Der kalte Pool hatte 6-8 Grad.

 

Dampfbad mit Schwefelgeruch

Die beiden Dampfbäder werden einfach mit dem heißen Dampf der Quellen beliefert. So riecht es natürlich auch ein wenig schwefelig. Aber nicht so extrem, wie bei manchen Hotels das heiße Wasser.

 

 

Thermalbad mit Aussicht – Das Krauma

Das schöne ist, hier kann man auch die Aussicht noch ein bisschen genießen. Denn ein Pool hat keine Wand vor sich, sondern einen direkten Blick auf die eigentliche heiße Quelle.

 

Wir haben diesen Aufenthalt auf jedenfalls genossen. Man kann sich sehr gut entspannen. Durch die Eröffnung im November 17 ist das Bad noch sehr unbekannt und man kann sich hier wirklich erholen.
Ob sich das ändern wird, wird die Zeit zeigen. Tickets kann man jedenfalls bei den großen isländischen Portalen online kaufen.

Wir haben die Tickets direkt auf der Krauma Homepage bestellt.

Wer nach dem Besuch ein wenig Hunger erspürt, kann sich in dem angrenzenden Restaurant auch ein wenig stärken. Eine kleine aber gute Karte bietet jedem Geschmack etwas. Wir haben dort gut gegessen und die Preise sind annehmbar.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Hits: 532

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu!