Nordlichter in Saurbaer – Hotel Glymur

Nordlichter in Island am Hotel Glymur

 

Wir hatten eine Nacht im Hotel Glymur gebucht und versuchten unser Glück auf der Suche nach den Nordlichtern in Island.

Die Lage an einem Fjord mit wenig Lichtquellen ist auch wirklich perfekt für die Jagd. Das versicherte uns auch ein Mitarbeiter des Hotels. Nordlichter waren also möglich.

Für alle die sich vielleicht aufgrund der Überschrift wundern, ja Glymur ist der Wasserfall ein paar Kilometer vom Hotel entfernt. Aber das Gemeindegebiet von Hvalfjarðarsveit hätte in der Überschrift nicht ganz gepasst und es hätte den meisten Lesern auch nichts gesagt. Glymur mit seinem Hotel ist da eher ein Begriff und daher die besser Wahl.

 

Der Anfang

So machten wir uns fertig und standen schon um 21:00 Uhr draußen. Es war aber noch etwas zu hell und wir bestellten uns noch ein Getränk an der Bar.

Das ist nämlich der Vorteil. Man kann sich hier aufwärmen, etwas an der Bar bestellen, in Ruhe auf Toilette gehen und wenn man will, sogar in einem Hot Pot warten.

Es verging aber gut eine Stunde ohne, das wir etwas sehen konnten. So stand ich hinter dem Hot Pot, da hier keine Lichtquelle störte.

Es fing dann etwas an zu regnen und es zog leider komplett zu. Aber ich sah hinter dem Hügel, dass die Sterne zu sehen waren. Also blieb ich vor Ort und schoss ein paar Bilder.

Erst zu Hause auf dem Rechner konnte ich erkennen, dass ich da schon Nordlichter fotografiert hatte.

Die waren aber wirklich schwer und schwach zu sehen.

 

Die Show beginnt

 

Gegen 22:30 Uhr erspähte ich am Himmel etwas grünes. Und dann gegen 22:45 Uhr startete die Show in Glymur.

 

Erst nur sehr zögerlich, dann aber wurden sie immer stärker.

 

Leider zogen immer etwas mehr Wolken über die Gegend. Aber es wurde noch besser in dieser Nacht, trotz der Wolken.

 

Dann schwanden die Lichter zuerst einmal für einige Zeit, ein paar Wolken zogen auf und es tröpfelte erneut.

Aber sie kamen erneut zurück und die Wolken verzogen sich ein bisschen.

 

Erst wieder nur sehr zögerlich. Später bot die Lady Aurora aber eine spektakuläre Show am Himmel ab

 

Sie tanzte an 2 Stellen am Himmel. Einmal über dem Hotel und einmal über einem Hügel direkt hinter dem Hotel.
Ohne Wolken hätten wir hier richtig perfekte Nordlichter zu sehen bekommen. Aber auch so war es einfach nur herrlich schön.

 

Auch mit dem Hotel konnte man sehr schöne Aufnahmen machen.

Wer sich wundert, warum der untere Teil ein wenig verschwommen aussieht, der kann sich sicher an den Regen kurz vor dem Auftauchen der Nordlichter erinnern. Das sind die Tropfen auf dem Objektiv.

 

 

Die ganze Show dauerte bis 00:45 Uhr. Dann war nichts mehr zu sehen von der Aurora Borealis.

Zudem zogen die Wolken nun komplett über die Gegend.

 

 

 

Eine tolle Nordlichtnacht in Glymur ging dann für uns zu Ende.

MerkenMerken

Comments

  1. Wir waren im September 2017 für 14 Tage auf Island – war super! Nur Nordlichter haben wir keine gesehen. Aber wir waren auch zu faul, extra dafür nachts aufzustehen 🙂 Dafür gehts Ende Mai/Anfang Juni nochmal nach Island – da wohl keine Nordlichter, aber hoffentlich Puffins und Mitternachtssonne. Wir werden uns aber nur auf die Westfjorde konzentrieren. Vielleicht sieht man sich ja 😉

    LG,
    Ela

    1. Wir lieben die Lichter am Himmel. Dafür schlage ich mir gerne schon mal eine Nacht um die Ohren und warten im kalten 😉
      Wir sind im Mai auch dort. Fahren über Reykjavik nach Sneafallsnes für ein paar Tage.
      Vielleicht überschneidet sich das ja wirklich.

      LG Sebastian

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.