Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln

26. Februar 2023 0 Von Sebastian Krettek

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln – Nach unseren Flügen mit KLM von Frankfurt über Amsterdam nach Kopenhagen stand nun der finale Flug auf die Färöer Inseln an. Es wartete ein Airbus A320ceo auf uns am Flugsteig und der Flug schien voll ausgelastet zu sein. Logisch, da fast ausschließlich die Verbindung mit der Fluggesellschaft angeboten wird. Lediglich Wideroe fliegt ab und an auf die Insel.

Eingecheckt waren wir schon, da wir von Frankfurt mit KLM durchgecheckt worden sind. Wir hatten so alle drei Boardingpässe und die Koffer werden ebenfalls durchgecheckt.

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln – Boarding, Kabine und Sitzplatz

Das Boarding wurde nach Zonen aufgerufen, da es nur eine Klasse an Bord gibt. Natürlich dürfen aber Familien mit Kindern und Hilfebedürftige zuerst boarden. Wir hatten unsere Sitzplätze in Reihe 10 A/B. Das Boarding verlief entspannt und in Ruhe. Wir bezogen unsere Sitzplätze, verstauten unser Handgepäck in den Gepäckfächern und nahmen Platz.

Ok, also ich quetschte mich in den Sitz. Sitzabstand ist hier für 1.90m nicht vorhanden. Das ist das Pech bei langen Beinen. Anna saß ganz entspannt auf ihrem Sitz, aber ich musste wirklich gucken, wie ich die Knie an oder unter den Sitz bekomme. Gut, dass dieser Flug nur 2 Stunden dauern würde. Dafür war es dann nämlich ok. Mehr aber auch nicht.

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln

Der Sitz selber war angenehm. Am Vordersitz gab es eine Möglichkeit seine persönlichen Tablets oder smartphone zur Unterhaltung an die Lehne zu klemmen und so das InFlight Entertainment oder eigene Unterhaltung auf seinen Geräten zu nutzen.

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln – Service an Bord und IFE

Der Airbus A320ceo hat in der Kabine nur ein paar Monitore unter den Gepäckfächern. Zusätzlich bietet die Airline an, ihr eigenes InFlight Entertainment Program über Wifi auf den persönlichen Endgeräten zu nutzen. So lassen sich internationale Filme, Serien schauen oder auch Zeitungen und Zeitschriften lesen.

Eine interaktive Flugkarte ist auch wählbar, sowie ein paar Spiele. Nichts besonderes eigentlich. Wenn man aber bedenkt, dass das größere Airlines auf ihren Kurzstrecken nicht anbieten, war ich doch ein wenig begeistert.

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln – Essen und Trinken

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln

Die Airline fängt direkt nach dem Start mit ihrem Service an. Für die Passagiere bedeutet das eine kostenlose Auswahl an Kaffee, Tee oder Wasser. Andere Getränke, alkoholisch und nicht alkoholisch können aber erworben werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich im Vorfeld ein Menü zu bestellen, was dann an den Platz gebracht wird. Oder man sucht sich einen der Snacks aus der Karte aus.

Für einen 2 Stunden Flug ein mehr als ausreichender Service.

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln – Flug, Ankunft und der verlorene Koffer

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln

Der Flug war sehr angenehm und ruhig. Über den Färöer herrschte zwar starker Wind mit Böen bis zu 100km/h, aber davon hat man in der Maschine nicht gemerkt.

Während des Landeanfluges zeigten sich dann die Inseln Suðuroy, Sandoy sowie die Insel Vágar, auf der sich auch der Flughafen befindet.

Mit Atlantic Airways auf die Färöer Inseln
Leitisvatn auf Vágar

Wir landeten sicher und sanft auf den Färöer und nun konnte unser Urlaub beginnen. Wenn da nicht diese eine Sache mit dem Koffer wäre. Von unseren zwei aufgegebenen Koffern ist nämlich nur einer angekommen. Meiner stand noch in Kopenhagen und hatte es wohl nicht an Bord geschafft. Aber ich war auch nicht der Einzige, insgesamt kamen 4 Koffer nicht an. Also kurz zum Schalter von Atlantic Airways, Gepäckverlustmeldung ausgefüllt und nun hieß es warten. In der Zwischenzeit bekam ich eine SMS und Email mit dem Eingang meiner Schadensmeldung.

Das Gute war, dass die Airline am Abend eine zweite Verbindung nach Kopenhagen hat. Am Abend erhielt ich den Anruf vom Flughafen, der Koffer ist angekommen und ob sie ihn mir bringen sollten.

Die Unterkunft war aber nur 2.8 km entfernt und so fuhr ich die 3 min zum Flughafen. So kam mein Koffer ein paar Stunden später mit der zweiten Maschine auf die Insel.

90 / 100

Visits: 10