SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Der Weg in den Norden war dieses mal ein wenig umständlicher. Aber nur ein wenig. Denn ich habe bis nach Tromsø insgesamt drei Flüge. Der erste ist mit der SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm. Endlich mal eine kleine CRJ900. Ich bin gespannt, was mich auf den 1,5 Stunden erwartet.

Der Check In – SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Ich habe schon einen Tag vorher online eingecheckt. Durch ein erfolgreiches Gebot beim Bid to Upgrade wurde ich auf SAS Plus umgebucht. Bei SAS ist die Abgabe eines Gebotes sehr einfach. Man muss nur in seine Buchung gehen und kann dort die entsprechende Seite von SAS auswählen. Für den Zugang benötigt man dann nur die Buchungsnummer und den Namen.

Mit der SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Ich hatte das Mindestgebot für diesen Flug abgegeben und so ein Upgrade für 40€ erhalten.

Aber zurück zum Check In. Den Koffer muss man natürlich trotzdem aufgeben. In Düsseldorf ist der Check In von SAS der Bereich 101 – 103

Boarding des Fluges SK1624 – A48

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Die Bombardier CRJ900, die mich nach Stockholm bringt, ist die mit der Registrierung EI-FPO und ist ganze 2.4 Jahre jung (Stand Nov. 2019). Geflogen bin ich noch nie mit diesem Modell, daher war ich sehr gespannt, was mich hier an Bord erwartet und wie das Fluggefühl als Passagier ist.

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Geboardet wird die CRJ9 auf einer Außenposition, da sie zu klein für die Finger am Terminal ist. Mit dem Bus ging es so zur Parkposition, was mir aber dadurch erlaubte, ein schönes Foto der Maschine zu machen.

Das Boarding meines Fluges nach Stockholm begann pünktlich am Gate A48. Leider bedeutete der Flug in der CRJ900 auch automatisch, dass es ein Busgate wird. Aber durch die kleine Maschine verlief alles ruhig und entspannt.

Am Flugzeug angekommen wurde man freundlich empfangen und man nahm seinen Sitzplatz ein. Das war bei mir sehr einfach, denn ich hatte den Platz 1A gewählt.

Der Sitzplatz an Bord – SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Die CRJ900 hat eine 2-2 Bestuhlung in zwei Klassen. Einmal im SAS Plus und SAS Go Tarif. Die Sitzplätze unterscheiden sich hier nicht. Nur der Service an Bord ist unterschiedlich.

Durch den Sitzplatz in der ersten Reihe hatte ich deutlich mehr Beinfreiheit. Das ist vor allem für meine langen Beine sehr von Vorteil und ein Flug so immer angenehmer. Aber auch der Sitzplatz selber ist sehr bequem. Gut gepolstert und auch von der Breite her angenehm. Der Sitz lässt sich hier an Bord auch ein wenig nach hinten neigen. 

Ich war sehr positiv von der CRJ900 überrascht.

Der Service im SAS Plus Tarif – SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Durch das Upgrade in den SAS Plus Tarif kann man sich im vorderen Bereich des Flugzeuges die Sitzplätze auswählen. Es stehen die Reihen 1-4 zur Verfügung. 

Ich hatte Glück auf meinem Flug, denn mein Sitzplatz neben mir blieb frei und auch hinter mir saß niemand. So hatte ich maximale Freiheit an Bord und auch mein Handgepäck hatte viel Platz in den Gepäckfächern.

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Hier sei direkt gesagt, dass keine Trolley mit an Bord genommen werden können. Dafür ist die Maschine zu klein. Diese werden kostenfrei im Gepäckraum während des Fluges verstaut.

SAS Go Tarif – Europa

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Nach dem Start begann der Service von SAS. Im SAS Go Tarif kann man sich aus der Karte seine Speisen wählen. Hier gegen Entgelt. Nur Kaffee, Tee und Softgetränke sind im Tarif enthalten.

SAS Plus Tarif – Europa

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Im SAS Plus Tarif erhält man eine Mahlzeitbox und Getränke nach Wahl.

Auf dem heutigen Flug gab es (Veal Round Roast) mit Karotten, Gurken und eine Sour Cream. Dazu eine Auswahl an warmen Brötchen und Brotsticks.

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Insgesamt war das Essen wirklich lecker und für die Flugzeit von ca. 1.5 Stunden passend.

Kurz nach dem Essen wurden noch Pralinen gereicht, die nur für SAS in dieser Art produziert werden.

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Was ich wirklich toll finde ist, dass SAS fast komplett auf Plastik an Bord verzichtet. Die Getränke im SAS Plus werden im Glas serviert und seit November 2019 werden die Mahlzeiten in SAS Boxen ausgegeben. Diese sind komplett recycelbar. Einzig das Rührstäbchen für den Kaffee bestand noch aus Plastik.

Der Flug – SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Ich bin noch mit einer Maschine der CRJ Reihe geflogen daher war ich sehr gespannt, was mich hier an Bord erwarten würde. Da die Maschine noch sehr jung ist, gab es kaum Abnutzungen an meinem Sitzplatz. 

Was ich aber erstaunlich fand war, dass die CRJ angenehm leise beim Start war. Im Flug wurde der Geräuschpegel etwas lauter, aber dennoch nicht zu laut.

Der Flug an sich war angenehm. Ein paar minimale Wackler nach dem Start, aber sonst sehr ruhig. Die Anschnallzeichen wurden während des Fluges nicht angezeigt. Durch die Wolkendecke über Europa gab es leider nicht viel zu sehen auf dem Flug und so landeten wir pünktlich auf dem Flughafen Stockholm Arlanda.

SAS CRJ900 von Düsseldorf nach Stockholm

Und von da aus sollte es weiter nach Oslo gehen. Der Stockholm nach Oslo Shuttle sollte Flug 2 von 3 sein, um in den Norden Norwegens zu kommen.

82 / 100 SEO Punktzahl

Aufrufe: 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu