Die neue Saga Lounge Keflavik Airport

Saga Lounge

 

Durch unser erfolgreiches Gebot beim Class Up von Icelandair konnten wir die neue Saga Lounge besuchen.

Die Lounge befindet sich hinter Gate A15 und ist von der Sicherheitskontrolle ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt.

Hier hat sich aber viel getan. Die Lounge wurde komplett neu gestaltet und in das 1. OG verlegt.

Endlich hat man einen schönen Blick auf den Flughafen und man kann das Treiben der Flugzeuge beobachten.

 

Über die Lounge

 

Es gibt gewisse Vorraussetzungen, um die Lounge zu betreten zu dürfen.

So muss man entweder Saga Gold oder Silber Member sein oder ein Ticket in der Saga Class oder Economy Comfort Class besitzen.

Die Möglichkeit gegen Bezahlung in die Lounge zu kommen, gibt es hier nicht.

 

Die neue Saga Lounge

Schon am Eingang wurden wir freundlich empfangen und die Bordkarten wurden kurz überprüft.

Die neue Lounge wirkt direkt viel offener und freundlicher durch die großen Fensterfronten.

Es gibt sehr viele Sitzmöglichkeiten. Ob man nun alleine reist oder mit mehreren, für jeden Stil gibt es hier einen Sitzplatz.

Hier als Beispiel einen Einzelplatz direkt am Fenster. Mit Steckdose und USB Slot

 

Die Ruhebereiche sind meist direkt vor den Fenstern der Lounge eingerichtet und ein wenig abgetrennt. Einen richtigen Schlafplatz gibt es aber nicht.

Vor dem Büffetbereich gibt es Sitzmöglichkeiten an Tischen, an denen man seine Mahlzeit in Ruhe einnehmen kann.

Persönlich fand ich den Kamin sehr stilvoll.

Zu erwähnen sei noch, dass es bei den Toiletten auch eine Duschkabine gibt. Wer also einen langen Flug und Zwischenstopp hier macht, kann sich somit in Ruhe frisch machen.

Die Toiletten sind wieder sehr schön eingerichtet, mit Produkten aus dem Blue Lagos Shop und sogar in den WC Kabinen gibt es was zu gucken.

 

Buffetbereich

Das Essen hier ist etwas überschaubar. Als wir ankamen gab es eine Suppe und ein paar kleine Häppchen. Das wurde später noch geändert, aber richtige Mahlzeiten gab es hier nicht.

Was Angeboten wurde, war sehr lecker. Vor allem die Mini Hamburger und der Parmaschinken mit Melone war sehr lecker.

Die Getränkeauswahl hingegen ist sehr groß. In 2 Kühlschränken gibt es von Wasser, Bier, Wein, Sekt, Softgetränke, Säfte und vieles mehr, an der Bar alle möglichen Spirituosen.

Kaffeevollautomaten standen nicht nur am Büffet, sondern auch in der Lounge verteilt.

Fazit

Die neue Lounge gefällt uns sehr. Sie ist hell, sehr großzügig und was mir am besten gefällt, sie ist mir Blick auf das Rollfeld aufgebaut.

Wer also die Chance hat, sollte sich die Zeit nehmen und der neuen Saga Lounge einen Besuch abstatten.

Gerade über ein Class Up ist es gut möglich, hier Zugang zu erhalten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.