Die Premium Economy Comfort Class von Icelandair

Für den Rückflug hatte ich Economy Comfort, also einen Flug in der Premium Economy Comfort von Icelandair, eine Zwischenklasse von Economy und Business Class, nach Frankfurt
Am Check In wurden uns auch noch schöner Plätze zugewiesen, als ich eigentlich online reserviert hatte. So zumindest die Aussage der Dame am Schalter.

Mit dem Flug Premium Economy Comfort von Icelandair hatten wir auch einen Zugang zu der Lounge von Icelandair.

Der sog. Saga Lounge.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Die Saga Lounge

Die Saga Lounge hat den sog. Wohlfühlcharakter. Sie wird von mir auch in 2 eigenen Artikeln näher beschrieben. (die alte Saga Lounge und die neue Saga Lounge)
Man betritt die Lounge, wird höflich empfangen und nach der Bordkarte gefragt und hinein gebeten.

Um diese Zeit war die Lounge noch nicht sehr voll und wir stürmten direkt zum Frühstücksbuffet, da wir noch nicht gefrühstückt hatten.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Es gab alles was das Herz begehrte an einem frühen morgen. Alles frisch und die Backwaren dufteten und waren noch warm.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Nach dem Frühstück ging es für uns in Richtung boarding. Die Lounge konnten wir leider nicht richtig ausnutzen, jedoch zeigte sich die Lounge von einer schönen gemütlichen Seite.
Wenn man hier am Flughafen ein paar Stunden verbringen muss, ist dieser Platz jedenfalls genau richtig.

Das Boarding – Premium Economy Comfort von Icelandair

Am richtigen Gate angekommen mussten wir auch hier feststellen, dass es keine Priority Schlange gab.

Für uns kein Problem, da wir eigentlich immer Eco fliegen, aber wenn man das bewirbt für die Saga und Eco Comfort, sollte man das auch anbieten.

Das hat in Frankfurt nicht funktioniert und hier auch nicht.

 Premium Economy Comfort von Icelandair
 Premium Economy Comfort von Icelandair

An Bord angekommen wussten wir nun sofort, was die Dame am Check In Schalter meinte mit, sie hat uns schönere Plätze gebucht.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Unsere Sitzplätze in der Premium Economy Comfort von Icelandair nach Frankfurt

Die Sitze sind die Selben wie in der Saga Class, nur das drumherum ist nicht so luxuriös. Die Kissen sind wie in der Eco.
Normalerweise hat die Eco Comfort die gleiche Bestuhlung wie die Eco, nur das der Mittelsitz immer frei ist und somit den Reisenden mehr Freiheiten gibt. Der Sitzabstand liegt auch bei 84cm (Eco 81cm).

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Die Beinfreiheit war für mich sehr gelungen und bequem sind die Sitze allemal.

Was mich aber am meisten beeindruckt hat, war die LED Lichtshow in der Boeing 757-200.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Nordlichtshow bei Icelandair

Im Internet wird ja nur die Hekla Aurora mit der LED Show beworben, um so erstaunter war ich, dass auch hier so etwas verbaut wurde.

Kurz nach dem Start konnten wir noch einen Blick auf Grindavik von oben werfen. Das war der Ort, von wo wir die Nordlichter gesehen haben.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Der Service in der Premium Economy Comfort von Icelandair

Der Service war auch in der Eco Comfort hervorragend und natürlich alles inklusive.
Getränke konnte man die ganze Zeit bestellen und an Essen konnte man sich alles von der Economy Menükarte auswählen, auch mehrfach.
Wenn man normal Eco reist, ist leider alles kostenpflichtig.

 Premium Economy Comfort von Icelandair

Oben im Bild meine Auswahl, Mini Burger.

Den Rest des Fluges habe ich dazu genutzt Schlaf nachzuholen und ich muss sagen, der Sitz eignet sich für kurze Schlafphasen sehr.

Der Flug war sehr ruhig, angenehm und die Landung in Frankfurt pünktlich.

So endete unser Kurztrip nach Island und wir sind uns einig, dass es nicht das letzte mal gewesen ist.

MerkenMerken

MerkenMerken

82 / 100 SEO Punktzahl

Aufrufe: 1039

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu