Wer ins Island unterwegs ist, der hat sicher auch die Absicht einen der zahlreichen Hotpots zu sehen und vielleicht sogar hinein zu springen. Da wir uns in Reykjanes befinden und unsere Fahrt eh in den Süden führte, lag es einfach auf der Hand den Skátalaug Hotpot in Reykjanes aufzusuchen.

Anfahrt zum Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Wer auf der 427 von Grindavik in Richtung Strandakirkja unterwegs ist, muss auf die 42 nach links abbiegen. Dort geht es in Richtung Krýsuvík Geothermalengebiet. Das ist auch bei https://google.maps.de zu finden.

Fährt man dann am dampfenden Gebiet vorbei, hat man noch ca. 500 Meter und dann liegt der Hotpot auf der linken Seite etwas versteckt.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Fährt man an einem Hügel vorbei, der ein Herz trägt, dann ist man zu weit gefahren.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Der Skátalaug Hotpot in ReykjanesS ist ca. 200 – 300 Meter von der Straße entfernt. Im Winter sieht man das dampfende Wasser ein wenig, im Sommer muss man raten.
Es gibt aber mittlerweile einen Feldweg dorthin, der aber nur mit 4×4 Jeeps befahrbar ist. Eine Spurrille war so uneben, dass man dort mit einem normalen SUV oder Kleinwagen nicht entlang kommt. Ist sicher auch besser so, ein wenig durch die Natur laufen schadet nicht. Und es findet nur der den Hotpot, der ihn auch sicher besuchen möchte.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes
Den Weg einfach folgen, dann kommt man zum Hotpot.

Wir stellten also unseren Wagen am Anfang des Weges ab. Verkehr war an diesem Tag nämlich keiner und die Straße 42 wurde dadurch nicht behindert.

Den Rest gingen wir einfach zu Fuß. Weit war es nicht zum Skátalaug Hotpot in Reykjanes.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Und dann sahen wir das dampfende Wasser immer näher kommen und hinter einem kleinen Hügel zeigte sich ein kleiner See. Mitten in der Natur gab es einen kleinen Hotpot mit ca. 35 Grad warmen Wasser, gespeist aus der Erde.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Der größere See eignete sich nur bedingt zum baden, aber es gab einen abgetrennten Bereich, der mit herrlich warmen Wasser auf Besuch wartet.

Und das ganze in einer herrlichen Umgebung. Es war keine Seele in der Nähe und in der ganzen Zeit fuhr auch nur ein Auto die Straße entlang.

Alleine im Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Eine Umkleide sucht man hier vergebens, aber wer braucht die auch. Bei 3 Grad Außentemperatur braucht man nicht lange, um sich von den Klamotten zu erleichtern.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Alles kurz an den Rand gelegt und dann ab ins warme Wasser.

Skátalaug Hotpot in Reykjanes

Alleine in einem Hotpot mit dieser tollen Umgebung. Kann ein Bad in der Natur schöner sein?

84 / 100 SEO Score

Aufrufe: 1043

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.