WOW Air von Island nach Frankfurt

Unser Rückflug mit WOW Air nach Frankfurt

Leider muss man auch irgendwann wieder zurück nach Frankfurt fliegen, obwohl wir gerne länger geblieben wären. Also ging es mit WOW Air von Island nach Frankfurt. Leider geht der Flug so früh morgens, das bei einem 4 Tages Trip der letzte Tag nichts mit einem Urlaubstag zu tun hat. Wir mussten früh aus dem Hotel raus und den Mietwagen am Flughafen abstellen.

 

Check In und mehr

In Keflavik wird mittlerweile alles an Self Desk gemacht. Zum Check In kommt man nur noch wenn man Probleme hat, Kinder mit Kindersitzen usw. dabei hat oder wenn man, wie wir hatten, einen Error im System des Automaten.

Die Bordkarten wurden gedruckt, aber das Kofferlabel wollte einfach nicht.

So konnten wir dann auch einen normalen Schalter nutzen. Das ging flott, die Damen waren sehr freundlich und scherzten wegen dem Fehler im System mit uns und dann war das Gepäck auch schon aufgegeben.

Um 05:00 Uhr morgens sehr angenehm. Alles ohne Stress und Hektik.

Selbst die Sicherheitskontrolle dauerte keine 5 Minuten. Bei mir meistens eh ohne Probleme. Melina musste, wie immer in Keflavik, ihr Schuhe ausziehen und daher etwas warten.

Boarding des Airbus A321

Das Boarding wurde pünktlich um 05:15 Uhr aufgerufen und auch durchgeführt. Die Schlange war auch nicht so lange und wir waren schnell im Finger zum Flugzeug. Dann mussten wir dort aber noch warten, da die Crew noch nicht fertig war. Das gibt dann aber schon zügig und wir konnten unsere Plätze einnehmen.

Keflavik hat keine besonderen Warteräume im A Bereich und so können auch keine Boardinggruppen gebildet werden. Lediglich das Priority Boarding kann man durchführen.

Die Passagiere fanden aber schnell ihre Plätze und so waren wir schnell auf unseren.

Die Sitzplätze in der TF-GMA

Wir hatten für den Rückflug die selbe Sitzreihe genommen, nur auf der linken Seite. Also Reihe 26 A/B, so hatten wir das dunkle Island während des Starts.

So ist alles wie auf dem Hinflug. Es ist ja auch die selbe Maschine

WOW Air Service

Der Service ist auch hier kostenpflichtig, wie auf allen Flügen mit WOW Air. Außer man bucht die Buchungsklasse WOW Biz, dort ist alles inklusive.

Trotzdem versuchte ich mich an einem Käse-Schinken Baguette mit einem Kaffee und für Melina gab es eine heiße Schokolade.

Alles war sehr lecker, das schon mal vorab. Man hatte aber irgendwie, nach dem man uns die Getränke brachte, das Baguette vergessen. Gut, ich ging davon aus, es braucht etwas länger in der Küche, aber sie haben es einfach vergessen. Kurz nachgefragt und prompt kam es mit einem weiteren Kaffee aufs Haus als Entschuldigung. Nicht notwendig, aber sehr aufmerksam.

Der Flug zurück nach Deutschland

Wir hatten am 21.01.18 schon eine Sturmwarnung mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 25 – 30 m/s für den Süden, Südwesten, Westfjorde usw. und hatten auch auf der Fahrt vom Hotel zum Flughafen etwas mehr Wind als üblich.

Da dachten wir uns schon, das kann ja was werden. Aber der Start war normal verlaufen. Nur die erste Stunde bis anderthalb in der Luft war etwas wackeliger als sonst. Aber nicht so schlimm, das der Pilot die Anschlallzeichen nicht anstellte. Da sind die Islander doch mehr gewohnt, wie wir.

Die restliche Zeit bis Frankfurt war angenehm und ich hatte genug Zeit, die ersten Artikel vor zu schreiben.

Die Landung in Frankfurt war pünktlich und sehr sanft.

Fazit

Das einzige, was mir absolut nicht gefällt, ist die sehr frühe Abflugzeit. 06:00 Uhr zurück nach Frankfurt ist echt gemein. Man hat absolut nichts vom Tag, muss verdammt früh aufstehen, um zum Flughafen zu kommen und dann sieht man nicht einmal was von der Insel.

Aber das nur am Rande.

WOW Air gilt als Billiganbieter. Die Flugzeuge sind aber alle sehr neu, die Crews sehr freundlich und auch der Service ist gut, wenn man ihn denn nutzt.
Eine alternative zu Icelandair ist es, wenn man die Preise genau vergleicht. Denn man muss bedenken, dass es 3 verschiedene Tarife gibt und die Angebote in der Werbung immer im günstigen sind.

Wir würden WOW Air wieder als Fluggesellschaft wählen, aber wirklich nur bei Promo Aktionen buchen. Denn dann kann man wirklich günstig Island erleben und es lohnt sich auch ein Kurztrip.

MerkenMerken

Hits: 734

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu!