Al Mourjan Business Class Lounge von Qatar Airways

Al Mourjan Business Class Lounge von Qatar Airways in Doha

 

Nachdem wir aus Frankfurt gelandet sind, machten wir uns auf dem Weg in die Haupthalle und dann zur Lounge von Qatar Airways.

Ich hatte bereits im Vorfeld viel über die Lounge gelesen. 1500 Passagiere finden hier Platz und es gibt ein Buffetrestaurant und ein A la Card Restaurant.

Leider hatten wir nicht genug Zeit alles wirklich auszuprobieren. Es wird aber im laufe der nächsten Wochen einen ausführlicheren Bericht geben.

Hier also ein paar Eindrücke aus der Lounge.

Koh Phangan, Thailand 2016 095

 

Der Zutritt zur Lounge

 

Empfangen wird man, nach dem man eine Rolltreppe aus der Haupthalle nach oben fährt, mit diesem sehr stylischem Desk.

Koh Phangan, Thailand 2016 752

Da aber unten beim Aufgang schon die Zutrittsberechtigung überprüft wird, konnten wir hier direkt vorbei und in die Lounge.

Koh Phangan, Thailand 2016 750

Und man wird direkt von der unglaublichen Größe erschlagen. Aber die 1500 Passagiere müssen ja auch irgendwo Platz finden.

 

Was für eine riesige Lounge von Qatar Airways

 

Direkt in der Haupthalle gibt es massig Sitzplätze.

Ein Teil befindet sich direkt in der Mitte und wirkt wie ein kleiner Ruhebereich.

Koh Phangan, Thailand 2016 103
Koh Phangan, Thailand 2016 099
Koh Phangan, Thailand 2016 100

Die Sitzmöglichkeiten sind nicht nur für Alleinreisende, sondern bieten auch mehreren Personen ausreichend Platz.

Koh Phangan, Thailand 2016 741

Aber auch für Einzelpersonen gibt es schöne Sitzgelegenheiten, die ein Touchdisplay bietet, an dem alle notwendigen Informationen zu allen Flügen und des Flughafens geben. Natürlich kostenfrei.

Im übrigen gibt es im gesamten Flughafenbereich kostenfreies, schnelles Wifi. Ein sehr schöner Service für alle Gäste des Flughafens.


Koh Phangan, Thailand 2016 742

Koh Phangan, Thailand 2016 098

Hier gibt es eine Übersicht, was sich in der Lounge alles befindet.

Koh Phangan, Thailand 2016 097

 

Der Game Room

 

Für uns sehr interessant war der Game Room, der sich neben dem Business Center befindet.

Koh Phangan, Thailand 2016 745

Neben einer Wii U…

Koh Phangan, Thailand 2016 744

Gab es auch Stationen der XBox und Playstation,

Koh Phangan, Thailand 2016 743

sowie einem halben Formel 1 Wagen, der eigentlich auch die Möglichkeit bieten soll, Formel 1 sehr authentisch Spielen zu können. Leider war die Konsole ausgeschaltet und das Lenkrad abgebaut. Ob gewollt oder nicht können wir nicht sagen, es war jedenfalls sehr schade.

Koh Phangan, Thailand 2016 747

So liefen wir noch ein wenig umher und ließen die Eindrücke auf uns wirken.

 

Tolles Ambiente in der Lounge von Qatar Airways

Was natürlich ein absoluter Blickfang ist, ist der große, ich nenne es mal, Pool.
Es ist wirklich sehr schick anzusehen und gibt der ganzen Lounge einen sehr modernen und hochwertigen Touch.
Wer der Treppe nach oben folgt, kommt in den Buffetbereich, der auch eine Bar zum Vorschein bringt.

Koh Phangan, Thailand 2016 749

Leider hatten wir, wie bereits erwähnt, nicht genug Zeit alles auszuprobieren und zu fotografieren. Aber ich werde diesen Bereich bald erweitern und etwas ausführlicher gestalten, vor allem auch mit einem Besuch der Restaurants.

Dieser Bericht gibt euch einen kleinen Einblick in die sehr beeindruckende und große Lounge von Qatar Airways.
Die Airline hat hierdurch die Latte für eine Lounge extrem weit nach oben geschoben.

 

Teil 2

 

Update des Lounge von Qatar Airways Reviews

 

Nun hatte ich doch nochmal eine Möglichkeit, die Lounge in Katar zu besuchen. Und ich hatte diesmal auch ausreichend Zeit, nämlich genau 17 Stunden bis zu meinem Rückflug nach Frankfurt.

In dieser Zeit unternahm ich auch die Stadtrundfahrt durch Doha, über die ich HIER berichtet habe.

 

Lounge Standort

 

Die Lounge befindet sich in der Nähe der Haupthalle am Hamas International Airport.

img_0635

 

Eingang zur Lounge von Qatar Airways

 

Der Eingang befindet sich im 2 Stock und ist nur über eine Rolltreppe erreichbar. Die Zugangskontrolle bzw Berechtigung wird aber schon unten geprüft.

 

img_0636

 

img_0656

 

Der Empfangsdesk der Lounge ist sehr beeindruckend und sehr stylisch gestaltet. Hier bekommt man auch alle Informationen für seine anstehenden Flüge.

 

img_0655

Hinter dem Desk ist dann auch direkt die riesige Lounge.

 

img_0637

Auf den Bildern kann man die Dimensionen leider nicht genau zeigen, aber ich hoffe ihr seht, wie geräumig doch alles gehalten wurde.

 

img_0638

Hier ist wirklich Platz für 1500 Passagiere. In den Stoßzeiten, meisten am Abend bis in die Nacht hinein, ist die Lounge auch wirklich sehr gut besucht. Bei meiner Ankunft um 16:30 Uhr war die Lounge sehr leer und man konnte alles in Ruhe betrachten.

 

img_0639

Man erkennt ja auch an den leeren Sesseln, dass um diese Zeit relativ wenig los ist.

 

img_0640

 

img_0644

 

img_0646

Unten in der ersten Etage befindet sich auch eine kleine Snackbar mit Kuchen und Dessertstücken, sowie Kaffeevollautomaten. In jeder Ecke der Lounge gibt es auch Selbstbedienungsflächen für Kaltgetränke.

 

img_0654

 

Um die Lounge nicht zu Stern zu halten, wurden auch Pflanzen eingesetzt. Das gibt dem ganzen auch einen gemütlichen Charakter. Ein Wartehallenflair kommt hier jedenfalls nicht auf.

 

img_0696

 

img_0698

 

img_0697

 

Der Teich mit Springbrunnenfunktion ist auch sehr stylisch gehalten. Er ist aber gerade ein paar Zentimeter tief und ist reine Zierde. Fische sucht man vergebens 😉

 

fullsizeoutput_cae

 

Büffetrestaurant und Bar

In der oberen Etage befindet sich ein Büffetrestaurant mit ständig wechselnden Gerichten. Je nach Uhrzeit. Auch hier findet man eigentlich immer einen Platz. Ob Alleinreisender oder mit der Familie, an alle wurde gedacht.

Das Essen holt man sich selber und die Getränke werden von dem, immer präsenten und freundlichen, Personal an den Tisch gebracht.

 

img_0648

 

fullsizeoutput_cb1

 

Wer aber nur etwas trinken möchte, für den bietet die Bar auch Platz. Angeboten wird hier neben Bier und Wein auch alle mögliche Spirituosen. Von Wodka über Whiskey ist für alle etwas dabei.

Und natürlich gibt es Nüsse. Ich weiß nicht, wie oft diese mir neu nachgefüllt wurden.

 

img_0647

In dem Business Center in der unteren Etage, die diesmal stark benutzt war, daher keine Fotos davon, ist auch der oben schon beschriebene Game Room. Leider ist der Formel 1 Wagen komplett verschwunden. Dabei hatte ich mich so auf eine Runde gefreut.

 

img_0642

 

Das a la Carte Restaurant der Lounge von Qatar Airways

Im hinteren Bereich der Lounge befindet sich das A la Carte Restaurant.

 

img_0641

Auch hier ist genügend Platz für die Gäste, die sich etwas anderes zu Essen wünschen, als das, was oben angeboten wird.

 

img_0643

Das Essen wird hier frisch zubereitet und auch die Getränke werden natürlich an den Tisch serviert.

 

img_0693

Hier ist die Speisekarte für den Abend.

 

img_0692

 

Ich wählte das Lachs Sandwich. Es war wirklich sehr lecker und von guter Qualität.

Eigentlich wollte ich schon längst in den Ruheraum, doch leider war dieser noch belegt, dazu aber gleich mehr.

 

img_0695

 

 

Der Ruheraum

 

Der Ruheraum bietet für Passagiere, die längere Zeit in der Lounge verweilen, eine Chance etwas zu schlafen oder einfach nur die Ruhe etwas zu genießen.

Ich wollte gegen 00:00 Uhr hinein und mich etwas schlafen legen, da mein Flug erst um 07:15 Uhr ging, aber leider war alles belegt. Die Dame am Empfang fragte mich aber nach meiner Abflugzeit und reservierte mir daraufhin ein Abteil.

Ich sollte gegen 00:30 noch einmal vorbei kommen, dann wäre etwas frei für mich.

Sie schreib eine Daten inkl. Abflugzeit auf, damit auch nichts dazwischen kommt.

Ein wirklich toller Service.

 

Die Ruheabteile sind ausgestattet mit einer großen Ledercouch und einem Fernseher mit den Abflugzeiten. So ist man immer auf dem aktuellen Stand und muss den Raum nicht verlassen.

 

 

img_0699

Es liegen auch ein paar Zeitschriften liegen aus. In den Räumen gibt es auch nur indirektes Licht, so dass man auch wirklich ein Auge zu machen kann.

Ich konnte hier gute 5 Stunden schlafen und war wirklich gut ausgeruht am Morgen. Man muss auf der Couch nur eine Liegeposition finden. Dann geht es wirklich. Für lärmempfindliche Menschen empfiehlt es sich Ohrenstöpsel oder geräuschdämpfende Kopfhörer mitzunehmen.

 

img_0700

 

Das tolle ist aber, dass es in dem Ruhebereich einen Sanitärbereich mit Dusche und Toilette gibt.

So kann man aus dem Ruheraum direkt in eine freie Duschkabine gehen.

 

img_0701

Die Kabinen sind modern gestaltet und es ist alles vorhanden. Neben den Handtüchern gibt es auch alle möglichen Pflegeprodukte von Rituals.

 

img_0702

Ablageflächen sind auch genug vorhanden. Da ich nicht viel dabei hatte, wirkt es auf dem Bild etwas überproportioniert.

 

img_0703

Die Toilette ist separat von der Dusche mit Milchglas getrennt.

Alles ist absolut sauber. Hier gibt es keine Hinterlassenschaften, ob Haare oder sonstiges, der vorherigen Nutzer.

 

img_0704

Die Dusche ist sehr angenehm und bietet auch viel Platz. Badelatschen sind hier, aufgrund der Sauberkeit, nicht notwendig. Man kann die Dusche ohne Bedenken nutzen.

 

img_0705

 

Nach der Dusche wollte ich noch in Ruhe frühstücken und war sehr gespannt, was zur Auswahl stand.

 

img_0707

 

Ich wählte das gegrillte Käsesandwich, einen Kaffee und Orangensaft.

Damit konnte der Tag auch starten und ich machte mich auf zum Gate.

 

img_0708

 

Diesen langen Aufenthalt am Flughafen habe ich extra im Vorfeld ausgesucht, da ich einmal wissen wollte, wie man die Zeit dort verbringen kann und ob es nicht irgendwann einfach nur nervt.

Ich muss im Nachgang sagen, dass die Zeit doch relativ schnell verging, da ich aber auch die Stadtrundfahrt besuchte, die insgesamt 4 1/2 Stunden gedauert hat.

Man kann viel unternehmen. Ob man nun im Game Center spielt, fern sieht oder sich in eins der Restaurants oder sich an die Bar setzt. Die Möglichkeiten sind vielseitig.

Den Ruheraum sollte man sich schon früher reservieren, als ich es getan habe, da man sonst vielleicht leer ausgeht. Ohne Schlaf wäre es dann doch sehr lang geworden. Und man ist am nächsten Morgen doch fitter.

Die Dusche kann man übrigens unabhängig von einem Abteil im Ruheraum nutzen.

 

Abschließend kann man nur sagen, dass die Lounge sehr gut durchgestylt ist, unendlich viel Platz für die Passagiere bietet und kulinarisch einiges zu bieten hat. Das Personal ist immer freundlich und hilfsbereit und gerade wenn man Alleinreisender ist, ist ein kleiner Smalltalk immer drin.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.