TAP Portugal von Lissabon nach Düsseldorf – Economy Class

TAP Portugal von Lissabon nach Düsseldorf

Auch unser Rückflug mit TAP Portugal von Lissabon nach Düsseldorf. Doch anders als beim Hinflug hatten wir hier nur 2 1/2 Stunden Aufenthalt. Da wir pünktlich aus Faro landeten und sehr viel Zeit hatten, ging es zuerst ein wenig zum shoppen im Flughafen und anschließend in die Blue Lounge. (-> HIER unser Bericht über die Blue Lounge)

Wir waren pünktlich m Flugsteig und mit ein wenig Verspätung startete das Boarding, was aber nicht zu einem verzögerten Start führte.

Das wäre aber selbst kein Problem gewesen, da wir eine berechnete Flugzeit von 2:25h anstatt 3:05h hatten.

Check In

Der entfiel hier, da wir unsere Koffer durchgecheckt haben.

 

Die TAP Embraer 190

Es sollte uns wieder eine Embraer 190 nach Düsseldorf fliegen. Diese hat eine 2-2 Bestuhlung im gesamten Flugzeug.

Der Sitz ist ein Ledersitz und ist vor allem angenehm breit. Der Sitzabstand ist auch für meine Körpergröße angenehm.

Es gibt an Bord kein Entertainmentsystem. Nur ein Bordmagazin und die Möglichkeit im Vorfeld online ein Magazin auf sein Smartphone oder Tablet zu laden. Onboard Wifi ist auch nicht vorhanden.

Der Flug und Service von TAP

Der Flug war ruhig und nach erreichen der Reisehöhe wurde auch das Anschnallzeichen abgeschaltet.

Nach einiger Zeit, die Crew muss das Essen und die Getränke schließlich auch noch vorbereiten, startete der Service.

In der Economy werden den Fluggästen Getränke, Kaffee und Tee, sowie Säfte und Softdrinks, sowie alkoholische Getränke, angeboten.

Für den kleinen Hunger wird den Gästen ein Sandwich mit Schinken/Ei serviert. Wer vegetarisch, vegan, glucosefrei o.ä. im Flug haben möchte, sollte dies nach der Buchung online einfach mit angeben.

Die Crew war auf dem Flug sehr nett und hatte immer ein lächeln im Gesicht.

Auf Höhe der französischen Grenze schaltete der Pilot die Anschnallzeichen an, da es ein wenig ruckelnder geworden war.

Das war aber nur von kurzer Dauer. Die meiste Zeit des Fluges nutze ich weitere Artikel vorzubereiten bzw zu korrigieren.

Von der Crew wurde dann kurz vor der Landung noch ein kleiner Snack zur Auswahl angeboten.

Zur Auswahl stand etwas süßes und etwas salziges.

 

Dann waren wir schon kurz vor der Landung. Die Wolkendecke über Düsseldorf war etwas dichter und somit ruckelte es leicht. Der Pilot setzte aber sehr sanft auf der Landebahn in Düsseldorf auf und wir waren über pünktlich gelandet.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.